Menü

VEREINTE NATIONEN Heft 5/2022 Völkerrecht unter Druck

Inhaltsverzeichnis

Preis: 15,00 €
ISSN: 0041-384X

Download nur für Mitglieder

Einzelhefte können Sie über den Verlag bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Mit Recht zum Mars

    Mit Recht zum Mars

    15.10.2022
    Die menschlichen Aktivitäten im Weltraum haben im Laufe der Zeit zugenommen. Derzeit gibt es mehrere Projekte zur menschlichen Besiedlung von Mond und Mars. Sind die gegenwärtigen Rechtsinstrumente geeignet, um solche neuen Herausforderungen zu… mehr

  • Im Vordergrund steht ein Mann mit einem Poster, auf dem "Stop Putin" steht, im Hintergrund sieht man Demonstrantinnen mit der ukrainischen Fahne.

    Ukraine-Krieg: eine völkerstrafrechtliche Einordnung

    28.02.2022
    Der russische Angriff auf die Ukraine in der Nacht vom 23. auf den 24. Februar 2022 wird vielerorts als Völkerrechtsbruch bezeichnet. Doch können die Verantwortlichen international für Völkerstraftaten vor Gericht gestellt werden? mehr

  • Chefankläger Karim Khan im Fokus.

    Debatte: Haftbefehl gegen Wladimir Putin – der ICC vor neuen Herausforderungen

    04.04.2023
    Der im März 2023 erlassene Haftbefehl gegen den russischen Präsidenten stieß bei vielen auf Überraschung. Wie ist die Entscheidung des ICC einzuordnen? Ein Meinungsbeitrag. mehr

  • Standpunkt | Ein Sondertribunal zur Aggression gegen die Ukraine? Nein.

    Standpunkt | Ein Sondertribunal zur Aggression gegen die Ukraine? Nein.

    17.04.2023
    Prof. Dr. Dr. h.c. Kai Ambos ist ord. Professor für Straf- und Strafprozessrecht, Rechtsvergleichung, internationales Strafrecht und Völkerrecht an der Universität Göttingen sowie Richter am Sondertribunal für Kosovo in Den Haag. Er hat kritische… mehr

  • UNtätig im Russland-Ukraine-Krieg?

    UNtätig im Russland-Ukraine-Krieg?

    15.10.2022
    Im russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine sind die Vereinten Nationen eine unersetzliche Plattform zwischenstaatlichen Austauschs sowie ein wichtiger Akteur in der Krisenkommunikation, Mediation und humanitären Unterstützung. Es lohnt sich daher… mehr