Menü

Heft 6/2019 Der Hundertjährige, der verschwand?

Die Gründung des Völkerbunds war ein wegweisendes historisches Ereignis.

Mehr

Aus dem aktuellen Heft

Das Friedensprojekt von Versailles

Deckengemälde von José María Sert mit fünf Männern, die sich die Hand reichen.

Editorial | Die Gründung des Völkerbunds vor 100 Jahren war ein wegweisendes historisches Ereignis. Der Frage, warum dieses erste Experiment einer großen internationalen Organisation scheiterte und welche Lehren die Vereinten Nationen daraus zogen, gehen die Autorinnen und Autoren im Heft 6/2019 nach.



  • Eine Familie der Rohingya sitzt in einer dunklen Hütte auf dem Boden vor ihren wenigen Habseligkeiten.

    Prävention braucht politische Führung

    Im Standpunkt fordert Gerrit Kurtz größeren Mut auf Seiten des UN-Führungspersonals bei der Prävention von Krieg und Gewalt. mehr

  • Blick von oben in die Halle zu Gustav Stresemann während seiner Rede vor den Delegierten.

    Deutschlands Weg in den Völkerbund

    Als auf der Pariser Friedenskonferenz im Jahr 1919 über die Gründung eines Völkerbunds verhandelt wurde, blieb die deutsche Demokratie ausgeschlossen. Sie wurde Mitbegründerin des Völkerbunds, ohne Mitglied zu werden. mehr

Heft 1/2020 erscheint im Februar zum Thema "Sprache"


 

Über die Zeitschrift

Als einzige deutsch­sprachige Fach­zeitschrift für die Vereinten Nationen und ihre Sonder­organisationen informiert die Zeitschrift VEREINTE NATIONEN über die Tätigkeit der Vereinten Nationen, ihre Sonder­organisationen und Spezial­organe.

Mehr

Abstrakte Computergrafik zweigt Hände und Verbindungspunkte.

Heft 5/2019Digitale neue Welt

Die digitale Transformation ist eine der größten Veränderungen unserer Lebensweise nach der industriellen Revolution. 

Mehr

In stellaren Gärten entstehen neue Sterne

Heft 4/2019Wettlauf um den Weltraum

60 Jahre Weltraumrecht, 50 Jahre Mondlandung, der Wettlauf ins All ist in vollem Gange. Welche internationalen Regeln schaffen die Vereinten Nationen für seine friedliche Nutzung?

Mehr

Der UN-Sicherheitsrat beschäftigt sich mit der Situation in Syrien. (UN Photo/Loey Felipe)

Heft 3/2019Wie geht es weiter in Syrien?

„Syrien ist die Hölle auf Erden“ – mit diesen Worten beschrieb UN-Generalsekretär António Guterres die katastrophale humanitäre Lage der Zivilbevölkerung.

Mehr