Menü

Heft 6/2020 Chinesische Ambitionen am East River

Wie stark die Volksrepublik China die Vereinten Nationen wirklich prägt.

Mehr

Aus dem aktuellen Heft

Große Ziele

Chinesisches und UN-Emblem der chinesischen Blauhelmtruppen.

Editorial | Der Einfluss Chinas in den Vereinten Nationen wächst. Wie seine gegenwärtige Rolle in den UN einzuordnen ist, damit befassen sich die Autorinnen und Autoren im Heft 6/2020 der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN.



  • rostiges UNRWA-Eingangsschild mit israelischen Stickern

    Standpunkt | Ein Hilfswerk braucht Hilfe

    René Wildangel war bis zum Jahr 2015 Leiter des Büros der Heinrich-Böll-Stiftung im Staat Palästina. Er fordert eine anhaltende politische Unterstützung für das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA). mehr

  • Die Mitglieder der Delegation lesen gemeinsam ein Textdokument.

    Chinas ›bürokratischer Fußabdruck‹ in den UN

    Chinas Verhalten bei der Bereitstellung von Finanzmitteln, in Abstimmungen und seine diskursiven Taktiken prägen die Arbeit internationaler Institutionen. mehr

 


Heft 1/2021 erscheint im Februar zum Thema "Bilanz Deutschland im UN-Sicherheitsrat".


 

Über die Zeitschrift

Als einzige deutsch­sprachige Fach­zeitschrift für die Vereinten Nationen und ihre Sonder­organisationen informiert die Zeitschrift VEREINTE NATIONEN über die Tätigkeit der Vereinten Nationen, ihre Sonder­organisationen und Spezial­organe.

Mehr

Kind blickt auf Papierkraniche

Heft 5/2020Ziele für eine bessere Welt

Wie steht es um die weltweite Umsetzung der SDGs?  

Mehr

 

 

Wilde Ansammlung von Globen hinter einem dreigeteilten Fenster

Heft 4/2020In 75 Jahren um die Welt

Wäre die Welt ohne die Vereinten Nationen heute eine bessere?

Mehr

Die Skulptur "Sphere within a Sphere" des italienischen Künstlers Arnaldo Pomodoro

Heft 3/2020Krisen früher erkennen

In Prävention investieren, um Krisen und bewaffnete Konflikte aktiv zu verhindern.

Mehr