Menü

Keine Eine Welt

Machtvoll haben die USA UN-Generalsekretär Boutros Boutros-Ghali mit dem Argument vertrieben, er habe die Reform der Vereinten Nationen nicht genügend vorangebracht. Werden sie nun ebenso machtvoll zum Vorreiter einer UN-Reform werden? Sind wir Zeugen einer amerikanischen Rückbesinnung auf die Zeit, als die herausragende Siegermacht des Zweiten Weltkriegs von ihrem früheren Isolationismus Abschied genommen hatte und mit dem Leitbild der gemeinsamen ›Einen Welt‹ aller Völker in die Weltpolitik eingetreten war? Geht vielleicht gar von den Vereinigten Staaten eine Renaissance der idealistischen macht- und kooperationspolitischen Grundgedanken jener Organisation aus, die 1945 auf Betreiben der USA und mit einer vor allem von diesen geformten Charta gegründet worden war?

Das könnte Sie auch interessieren


  • Generalsekretär

    Boutros-Ghali als Opfer des amerikanischen WahlkampfesGeneralsekretär

    01.02.1997
    Generalsekretär: Boutros-Ghali als Opfer des amerikanischen Wahlkampfes - Verfahren bei der Bestellung des Generalsekretärs nicht geregelt - Mehrere afrikanische Kandidaten - Einigung auf Kofi Annan. mehr

  • Unvanquished

    Unvanquished

    01.08.1999
    Besprechung des Buches: Boutros-Ghali, Boutros, Unvanquished. A U.S.-U.N. Saga, London: I.B. Tauris 1999. mehr

  • Euphorie, Ernüchterung, Eklat: Die Ära Boutros-Ghali

    Euphorie, Ernüchterung, Eklat: Die Ära Boutros-Ghali

    18.10.2023
    Der sechste UN-Generalsekretär, Boutros Boutros-Ghali, trat sein Amt im Jahr 1992 in einer herausfordernden Zeit voller Umbrüche in der Weltpolitik an. In den nächsten fünf Jahren sorgte er für Kontroversen rund um seine Person, die noch lange… mehr

  • 51. Generalversammlung

    51. Generalversammlung

    01.06.1997
    51. Generalversammlung: Internet und TV - Erfolgskontrolle der Weltkonferenzen -Korruption im Visier - Asyl und Terrorismus - Bescheidene Besoldungserhöhung für UN-Personal. mehr

  • Charles Hill (ed.) Papers of Boutros-Ghali

    Charles Hill (ed.) Papers of Boutros-Ghali

    01.03.2005
    Manuel Fröhlich bespricht: Hill (ed.): The Papers of United Nations Secretary-General Boutros Boutros-Ghali; Paepcke: Die friedens- und sicherheitspolitische Rolle des UN-Generalsekretärs im Wandel; Irene Weinz bespricht: Turunc: The Winning Delegate mehr