Menü

Die Zukunft des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen

In den letzten Monaten haben sich zwei Sturmsignale gezeigt, die den bisher glatten Expansionspfad des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (United Nations Development Programme, UNDP) bedrohen. Das erste Signal war die Liquiditätskrise. Sie hatte ihren Grund in Überprogrammierung und Überverpflichtungen gegenüber Entwicklungsländern und sie zwang - zum ersten Mal in der Geschichte des UNDP - zu einer erheblichen Kürzung seiner Realleistungen. Das andere Sturmsignal war der Beschluss des FAO-Rates, ein neues selbständiges Operationsprogramm auf dem Gebiet der Technischen Hilfe einzuleiten. Dieses neue Programm soll, wenigstens vorläufig, aus Einsparungen durch Rationalisierung und Straffung des bürokratischen Apparates der FAO finanziert werden.

Hier soll erklärt werden, dass diese beiden Signale in Wirklichkeit nur Symptome von viel tiefer wurzelnden Problemen sind. Und wenn wir uns fragen, wie diese Probleme behandelt werden können, werden weitreichende Fragen über die Zukunft des UNDP auftauchen.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Exzessiv oder angemessen? (II)

    Die Diskussion über die UN-PensionenExzessiv oder angemessen? (II)

    01.10.1986
    Anlässlich der letzten Tagung des Gemeinsamen Rates für das Pensionswesen der Vereinten Nationen (UN-Pensionsrat) im Juni 1986 wurde bekannt, dass zum 31. März 1986 der Marktwert aller Guthaben des Gemeinsamen Pensionsfonds des Personals der… mehr

  • Exzessiv oder angemessen? (I)

    Die Kontroverse um die UN-BesoldungExzessiv oder angemessen? (I)

    01.10.1986
    In einem früheren Beitrag dieser Zeitschrift wurden von Lorenz Walg die einzelnen Besoldungsbestandteile des höheren Dienstes bei den Vereinten Nationen erläutert (VN 3/1978 S.80ff.). Zweck dieses Artikels ist es, über die seit Jahren anhaltende… mehr

  • Hilfssachverständige für die FAO

    Hilfssachverständige für die FAO

    01.08.1964
    Im Jahre 1962 waren durch Vermittlung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (BML) 130 Sachverständige aus der Bundesrepublik in den Entwicklungsländern tätig, hiervon arbeiteten 60 im Auftrage der Ernährungs- und… mehr

  • FAO

    FAO

    01.06.1992
    FAO: Mitgliedschaft von regionalen Organisationen zur wirtschaftlichen Integration zugelassen - Satzungsänderung - EG-Beitritt - Folgen im UN-System noch ungewiss (16). mehr

  • Auf dem Bild sieht man UN-Blauhelme, die sich einem UN-Camp nähern

    UN-Blauhelme im Südsudan – Mission failed?

    16.11.2016
    In Sichtweite von UN-Blauhelmen kam es im Juli 2016 zu schweren Gewalttaten gegenüber der Zivilbevölkerung. Ein Gutachten attestiert den UN-Soldaten schweres Versagen beim Schutz von Zivilisten, UN-Sonderberater Adama Dieng warnt vor einem drohenden… mehr