Menü

Der deutsche Aufnahmeantrag im Sicherheitsrat

Der Autor, seit Jahren Korrespondent der Deutschen Presse-Agentur am Sitz der Vereinten Nationen in New York, hat die Behandlung der Aufnahmeanträge der Bundesrepublik Deutschland und der DDR in die Weltorganisation im Sicherheitsrat selbst verfolgt. Hier sein Bericht.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Die Deutsche Demokratische Republik 1980 und 1981 im Sicherheitsrat

    Die Deutsche Demokratische Republik 1980 und 1981 im Sicherheitsrat

    01.06.1982
    Die Deutsche Demokratische Republik 1980 und 1981 im Sicherheitsrat: Abstimmungsverhalten - Nahtlose Übereinstimmung mit der Sowjetunion (21). mehr

  • Kaum miteinander, selten gegeneinander, meist nebeneinander

    Ein Gespräch über die Zeit der deutschen Zweistaatlichkeit in den Vereinten NationenKaum miteinander, selten gegeneinander, meist nebeneinander

    01.08.1993
    Mit dem 3. Oktober 1993 jährt sich zum dritten Mal der Tag, an dem die deutsche Zweistaatlichkeit auch innerhalb der Weltorganisation ihr Ende fand. Kurz zuvor, am 18. September, können die Deutschen auf den 20. Jahrestag des Beitritts zu den… mehr

  • Deutschland

    Deutschland

    01.02.1991
    Deutschland: Auswirkungen der Vereinigung auf die Haushalte der Vereinten Nationen und ihrer Sonderorganisationen - Rechtsprobleme der Staatennachfolge - Frage der DDR-Verbindlichkeiten (8). mehr

  • Wahlen in den Wirtschafts- und Sozialrat

    Wahlen in den Wirtschafts- und Sozialrat

    01.04.1974
    Wahlen in den Wirtschafts- und Sozialrat: Bundesrepublik Deutschland erstmals Mitglied - Auch die DDR gewählt (38). mehr

  • Einzug und erste deutsche Schritte in der UNO

    Einzug und erste deutsche Schritte in der UNO

    01.04.1974
    Die beiden vorangegangenen Hefte 6/1973 und 1/1974 waren fast ausschließlich den Menschenrechten gewidmet. Anlass hierzu war die 25. Wiederkehr des Tags der Verkündung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte am 10. Dezember 1973 und die… mehr