Menü

UN- Friedenstruppen im Brennpunkt Überlegungen zu einer Beteiligung der Bundesrepublik Deutschland

Friedensaktionen der Vereinten Nationen haben in der Vergangenheit so häufig stattgefunden, dass seit 1949 ständig eine oder mehrere Unternehmungen ausgerüstet, organisiert und durchgeführt werden mussten. Es gibt Anzeichen dafür, dass der Bedarf der Vereinten Nationen sich in Zukunft nicht verringern wird. Eine militärische Unterstützung ist insbesondere bei friedenssichernden Maßnahmen (siehe Schaubild S. 165) sowie bei Hilfsaktionen in Katastrophenfällen erforderlich. Die Vereinten Nationen sind dabei mehr und mehr auf die Streitkräfte mittelgroßer Staaten angewiesen. Eine unmittelbare Beteiligung der Ständigen Mitglieder des Sicherheitsrats kommt aus politischen Gründen kaum in Betracht. Andererseits sind kleinere Staaten häufig nicht in der Lage, die mit einem Einsatz für die Vereinten Nationen verbundenen technischen, personellen und auch finanziellen Schwierigkeiten zu lösen.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Auf dem Bild sieht man UN-Blauhelme, die sich einem UN-Camp nähern

    UN-Blauhelme im Südsudan – Mission failed?

    16.11.2016
    In Sichtweite von UN-Blauhelmen kam es im Juli 2016 zu schweren Gewalttaten gegenüber der Zivilbevölkerung. Ein Gutachten attestiert den UN-Soldaten schweres Versagen beim Schutz von Zivilisten, UN-Sonderberater Adama Dieng warnt vor einem drohenden… mehr

  • Nahost

    Nahost

    01.10.1975
    Nahost: Änderung in der militärischen Führung der Vereinten Nationen (59). mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 6/1974

    VEREINTE NATIONEN Heft 6/1974

    01.12.1974

  • Risiken der Friedenswahrung

    Erfahrungen des Militärberaters der Vereinten NationenRisiken der Friedenswahrung

    01.12.1974
    Der indische Generalmajor Rikhye war viele Jahre Berater des Generalsekretärs für militärische Angelegenheiten; jetzt ist er Präsident der Weltfriedensakademie. Rikhy (siehe Bild S. 169) gibt mit seinen nachstehenden Ausführungen einen anschaulichen… mehr

  • Die Vereinten Nationen und das internationale Krisenmanagement

    Die Vereinten Nationen und das internationale Krisenmanagement

    01.02.2001
    Besprechung des Buches: Eisele, Manfred G., Die Vereinten Nationen und das internationale Krisenmanagement. Ein Insider-Bericht, Frankfurt am Main: Josef Knecht 2000. mehr