Menü

Der ACABQ zwischen Spannungen und Reformunfähigkeit

Seit 77 Jahren spielt der Beratende Ausschuss für Verwaltungs- und Haushaltsfragen der Vereinten Nationen (ACABQ) eine zentrale Rolle im UN-Haushaltsverfahren. Während der Budgetprozess im Laufe der Zeit mehrfach grundlegend verändert wurde, hat der ACABQ bisher allen Reformansätzen für zeitgemäße Arbeitsmethoden widerstanden.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Die neue Finanzordnung der Vereinten Nationen

    Ein weiterer Schritt auf dem Wege der ReformenDie neue Finanzordnung der Vereinten Nationen

    01.05.2003
    Wer mit der Finanzordnung der Vereinten Nationen und ihren nachgeordneten Vorschriften umzugehen hat – die Bediensteten des UN-Sekretariats, Ministerialbeamte in den Hauptstädten der Mitgliedstaaten, Rechnungsprüfer, Staatenvertreter – mußte sich bis… mehr

  • Programmziele und finanzielle Leistungsfähigkeit im Widerstreit

    Die Geschichte der Beitragsfestsetzung in den Vereinten NationenProgrammziele und finanzielle Leistungsfähigkeit im Widerstreit

    01.04.1983
    Die Diskussionen auf den Generalversammlungen über die Aktivitäten der Vereinten Nationen wurden bislang vorrangig Programm- und weniger kostenorientiert geführt. Dies erklärt sich zum einen aus dem Bemühen der Staatenmehrheit, die… mehr

  • Eine vertane Chance zur Reform

    Die zwölfte Überprüfung der UN-BesoldungEine vertane Chance zur Reform

    01.04.1990
    Am 21.Dezember 1987 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Resolution 42/221, in der die Kommission für den internationalen öffentlichen Dienst (ICSC) - eines ihrer Nebenorgane - angewiesen wurde, eine Gesamtüberprüfung der… mehr

  • Generalversammlung

    66. Tagung 2011/2012 | HaushaltGeneralversammlung

    28.06.2012
    - 5,152 Mrd. US-Dollar ordentlicher Haushalt für 2012/2013 - Neuordnung der Finanzierung von besonderen politischen Missionen verschoben mehr

  • Generalsekretär

    Bericht für die 51. Tagung der GeneralversammlungGeneralsekretär

    01.12.1996
    Generalsekretär: Bericht für die 51. Tagung der Generalversammlung - Reformwillen demonstriert - Kosteneinsparung mittels Internet - Generell Rückgang der Aktivitäten (28). mehr