Menü

Wirksamere Ächtung der Folter erstrebt Menschenrechtskommission legt Entwurf einer UN-Konvention vor

Die Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen hat bei ihrer diesjährigen 40. Tagung den ›Entwurf einer Konvention gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe‹ der Generalversammlung zur weiteren Beschlussfassung überwiesen. Der Generalsekretär der Vereinten Nationen hat die Staaten inzwischen eingeladen, zu dem Entwurf bis zum 1. September 1984 Stellung zu nehmen. Die Konvention selbst muss - nach voraussichtlich intensiver Erörterung im 3. Hauptausschuss - von der Generalversammlung angenommen werden, bevor sie zur Zeichnung und Ratifizierung durch die Staaten aufgelegt werden kann. Die nachfolgende Darstellung befasst sich mit den wesentlichen Regelungen dieses Entwurfs und den damit aufgeworfenen Problemen.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Das Amt des UN-Sonderberichterstatters über Folter

    Eine Bilanz nach sechs JahrenDas Amt des UN-Sonderberichterstatters über Folter

    21.10.2011
    In der überwiegenden Mehrheit der Staaten dieser Welt ist die Folter eine weit verbreitete Praxis zur Erzwingung von Geständnissen und Informationen. Die Haftbedingungen sind so katastrophal, dass von einer globalen Haftkrise gesprochen werden muss.… mehr

  • Menschenrechtskommission

    37. TagungMenschenrechtskommission

    01.10.1981
    Menschenrechtskommission: IGH soll internationalen Status Südafrikas prüfen - Afghanistan - Kamputschea - Deklarationsentwurf zur Überwindung aller Formen der Intoleranz und Diskriminierung aufgrund der Religion und des Glaubens - Folterkonvention… mehr

  • Ausschuss gegen Folter

    36. und 37. Tagung 2006Ausschuss gegen Folter

    21.06.2007
    - Fakultativprotokoll in Kraft getreten - Zahlreiche Berichte seit bis zu 17 Jahren überfällig - Keine ausreichende Bekämpfung von Folter als Verhörtechnik mehr

  • Ausschuss gegen Folter: 50. und 51. Tagung 2013

    Ausschuss gegen Folter: 50. und 51. Tagung 2013

    15.12.2014
    - 546 Individualbeschwerden eingegangen - Verschlechterung der Reichweite der Konvention - Sonderbericht zu Syrien und dritte Allgemeine Bemerkung mehr

  • Ausschuss gegen Folter

    Ausschuss gegen Folter: 34. und 35. Tagung 2005Ausschuss gegen Folter

    01.04.2006
    Richtlinien für Berichterstattung angenommen- Amnestien statt Strafe für Folter in ehemaligen Bürgerkriegsgebieten- Verbot der Abschiebung versus staat- liche Sicherheitsinteressen mehr