Menü

Wie legitim sind die UN?

Das 75. Jubiläumsjahr der Vereinten Nationen ist Anlass genug, um über die Legitimität der Organisation nachzudenken. Anzeichen für einen säkularen Vertrauensverlust in der Öffentlichkeit scheint es keine zu geben. Dies steht im Kontrast zur weitverbreiteten Meinung, nach der die Legitimität der UN zu erodieren beginnt.

Das könnte Sie auch interessieren


  • In 75 Jahren um die Welt

    VEREINTE NATIONEN Heft 4/2020In 75 Jahren um die Welt

    20.08.2020

  • Auf dem Gebäude des UN-Sekretariats sind die Worte "Thank You" mit Lichtern geschrieben

    Was die Vernunft möglich machte – 75 Jahre Vereinte Nationen

    14.09.2020
    Der Jahresbericht des UN-Generalsekretärs fällt in diesem Jahr mit dem Jubiläum der Vereinten Nationen zusammen. Der Rückblick zieht damit auch ein Resümee der Arbeit der Weltorganisation der letzten 75 Jahre. mehr

  • Wie ein Phönix aus der Asche

    Wie ein Phönix aus der Asche

    20.08.2020
    In einer Zeit voller Ungewissheiten, in der der Multilateralismus im Zeitalter neuer Nationalismen unter Druck gerät, ist ein Rückblick auf den 1. Januar 1942 und die Erklärung der Vereinten Nationen aufschlussreich. Nach 75 Jahren stellt sich die… mehr

  • Farbe bekennen für den Multilateralismus

    Farbe bekennen für den Multilateralismus

    20.08.2020
    Dr. Ronja Scheler ist Programmleiterin für Internationale Politik bei der Körber-Stiftung. Sie hält die ›Allianz für den Multilateralismus‹ für eine wichtige Initiative zur rechten Zeit. Damit sie aber kein zahnloser Tiger bleibt, müsste die Allianz… mehr

  • Liga der Demokratien

    Ergänzung oder Umgehung der UN?Liga der Demokratien

    20.02.2009
    Das in den USA wieder zunehmend diskutierte Konzept einer ›Liga der Demokratien‹ läuft nicht nur auf eine riskante Polarisierung der Staatengemeinschaft hinaus, sondern auch auf eine Desavouierung der Vereinten Nationen. Dies heißt nicht, dass die… mehr