Menü

Raumfahrt für nachhaltige Entwicklung

Raumfahrttechnologien sollen stärker zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung (Agenda 2030) eingesetzt werden. Dies erfordert weltweit eine bessere sektorübergreifende Zusammenarbeit und einen effektiven Kapazitätsaufbau. Dem UN-Büro für Weltraumfragen (UNOOSA) kommt dabei eine Schlüsselrolle zu.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Wettlauf um den Weltraum

    VEREINTE NATIONEN Heft 4/2019Wettlauf um den Weltraum

    12.08.2019

  • Potenziale der Raumfahrt für die Agenda 2030 nutzen

    Potenziale der Raumfahrt für die Agenda 2030 nutzen

    21.08.2023
    Raumfahrt leistet einen bedeutenden Beitrag zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs). Mit der ›Space2030‹-Agenda hat sich die Weltraumgemeinde das Ziel gesetzt, diese Beiträge sichtbar zu machen. Der SDG-Gipfel und der Zukunftsgipfel der UN… mehr

  • Ein Satellitenbild zeigt den Ausbruch des italienischen Vulkans Ätna im Februar 2021.

    Weltraumtechnik: Wie Bilder aus dem Weltall bei Katastrophen auf der Erde helfen

    06.11.2023
    Erdbeben in Marokko, Hochwasser in Libyen, Waldbrände in Südeuropa: der Klimawandel und damit einhergehende Naturkatastrophen stellen uns bereits jetzt vor große Herausforderungen. Wie Erdbeobachtung dabei helfen kann, Menschen zu retten. Und wo ihre… mehr

  • Weltraum

    UNISPACE '82Weltraum

    01.10.1982
    Weltraum: UNISPACE '82, die zweite Weltraumkonferenz der Vereinten Nationen - Übersicht über den Stand der einschlägigen Wissenschaft und Technologie - Kritik an der Militarisierung des Weltraums (42). mehr

  • Weltraum

    Weltraum

    01.06.1982
    Weltraum: Vorbereitung von UNISPACE - Beratung schon bekannter Problemkreise (19). mehr