Menü

Politische Wandlungen der Vereinten Nationen Ein Beitrag zum 20iöhrigen Bestehen der UN (Fortsetzung und Schluß)

Fortsetzung der Beiträge von Otto Leichter aus Jahrgang 1965, Heft 3 und 4

Das könnte Sie auch interessieren


  • Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.

    Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen feiert ihren 65. Geburtstag

    10.05.2017
    Heute feiert die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) ihr 65. Gründungsjubiläum. Die DGVN wurde am 10. Mai 1952 von engagierten Bürgerinnen und Bürgern in der Universitätsstadt Heidelberg gegründet. Ihr erster Vorsitzender war… mehr

  • 20 sind für 7.500.000.000 Menschen zu wenig

    06.07.2017
    Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen kritisiert den G20-Gipfel in Hamburg: Die Gruppe der 20 (G20) ist das falsche Gesprächsformat, um internationale Probleme zu lösen. Die 20 größten Industrienationen können nicht allein die… mehr

  • Perspektiven auf den Sicherheitsrat

    Perspektiven auf den Sicherheitsrat

    15.06.2010
    Besprechungg von: - Edward C. Luck: UN Security Council. Practice and Promise, London und New York: Routledge 2006 - Vaugham Lowe/Adam Roberts/Jennifer Welsh/Dominik Zaum: The United Nations Security Council and War. The Evolution of Thought and… mehr

  • Die UN als Studienfach

    Die UN als Studienfach

    07.08.2009
    Buchbesprechung von: Klaus Hüfner und Manuel Fröhlich mehr

  • Die schwere Geburt einer Weltorganisation

    Ein Blick auf die Gründungskonferenz in San FranciscoDie schwere Geburt einer Weltorganisation

    21.10.2015
    Bevor die Vereinten Nationen im Herbst 1945 ihre Arbeit aufnehmen konnten, musste ein langer und oft steiniger Weg zurückgelegt werden. Den wichtigsten Schritt stellten dabei die Verhandlungen über die UN-Charta in San Francisco dar, die von April… mehr