Menü

Kultur als eine Dimension der Völkerrechtsordung

Besprechung des Buches: Wyss, Martin Philipp, Kultur als eine Dimension der Völkerrechtsordung. Vom Kulturgüterschutz zur internationalen kulturellen Kooperation, Zürich: Schulthess (Schweizer Studien zum Internationalen Recht, Bd.79) 1992.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Kulturgüter: Ziel und Opfer der Gewalt

    Kriegsrechtliche Schutzbestimmungen und neue Initiativen der UNESCOKulturgüter: Ziel und Opfer der Gewalt

    01.06.1994
    Kein Krieg geht an Kulturgütern, jenen historischen Zeugnissen menschlicher Schöpferkraft, spurlos vorbei. Als Kriegstrophäe dienen sie dem Sieger als Zeichen seiner Überlegenheit und als Manövriermasse für Reparationsforderungen; als… mehr

  • Heft 6/2005 mit Jahresinhaltsverzeichnis

    Heft 6/2005 mit Jahresinhaltsverzeichnis

    01.06.2005

  • Die UNESCO und der Kampf um den Erhalt des Weltkulturerbes

    15.12.2020
    Am 9. November endet der 44-tägige Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan. Mit der vereinbarten Rückgabe von Territorien verliert Armenien auch viele Kulturstätten, um deren Schutz sich nun die UNESCO bemüht. Sie kämpft seit 75 Jahren für den… mehr

  • mit Jahresinhaltsverzeichnis

    VEREINTE NATIONEN Heft 6/2009mit Jahresinhaltsverzeichnis

    17.12.2009

  • Welterbe – Kulturen – Nepal

    Welterbe – Kulturen – Nepal

    17.12.2009
    Die Waldschlösschenbrücke, der Kölner Dom oder die Buddhas von Bamiyan: Kaum etwas, was die Vereinten Nationen tun, berührt das Leben der Menschen und erregt ihre Gemüter so wie die Kulturdenkmäler, welche die UNESCO zum Welterbe der Menschheit… mehr