Menü

Erste Kanzlerrede vor den Vereinten Nationen Bundeskanzler Willy Brandt spricht zur Generalversammlung

Die Bundesrepublik Deutschland ist am 18. September 1973 Mitglied der Vereinten Nationen geworden. Der Bundesminister des Auswärtigen, Walter Scheel, hatte am Tage darauf die Begrüßungsrede gehalten (s. S. 145). Dem Bundeskanzler oblag es, in großen Umrissen die Vorstellungen der Bundesrepublik Deutschland von der Politik und den Aufgaben der Weltorganisation zu kennzeichnen. Der Kanzlerrede kommt deshalb programmatische Bedeutung zu. Sie wurde gehalten am 26. September 1973 vor dem Plenum der Generalversammlung, formal als Teil der sogenannten Generaldebatte. Hierbei handelt es sich um einen in jeder Tagung der Generalversammlung wiederkehrenden ständigen Punkt der Tagesordnung. Nicht in Rede und Widerrede, sondern in längeren geschlossenen Ausführungen legen 100 Staatspräsidenten, Ministerpräsidenten und Außenminister die Standpunkte der jeweiligen Länder zur Weltlage dar. Eine vollständige Generaldebatte, die in der Regel drei Wochen dauert, gibt einen umfassenden Überblick über die weltpolitische Lage zur gegebenen Zeit.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Das Hegemonialstreben hat keine Zukunft

    Ansprache des Bundespräsidenten an die 38. UN-Generalversammlung (13. Oktober 1983)Das Hegemonialstreben hat keine Zukunft

    01.02.1984
    ›Vor zehn Jahren wurde mein Land Mitglied der Vereinten Nationen. Mein heutiger Besuch ist eine Bekundung des hohen Ansehens, das die Vereinten Nationen in der Bundesrepublik Deutschland genießen. Gleichzeitig unterstreicht mein Besuch die große… mehr

  • 33. Generalversammlung

    33. Generalversammlung

    01.04.1979
    33. Generalversammlung: Abstimmungsverhalten der beiden deutschen Staaten - Mehrheitsfähigkeit und Bündniskonformität (12). mehr

  • Einzug und erste deutsche Schritte in der UNO

    Einzug und erste deutsche Schritte in der UNO

    01.04.1974
    Die beiden vorangegangenen Hefte 6/1973 und 1/1974 waren fast ausschließlich den Menschenrechten gewidmet. Anlass hierzu war die 25. Wiederkehr des Tags der Verkündung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte am 10. Dezember 1973 und die… mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 5/1973

    VEREINTE NATIONEN Heft 5/1973

    01.10.1973

  • ›Die UNO - die einzige Alternative zum Krieg‹

    Rede des Bundesministers des Auswärtigen, Walter Scheel, vor den Vereinten Nationen›Die UNO - die einzige Alternative zum Krieg‹

    01.10.1973
    Als 134. Mitglied der Weltorganisation ist die Bundesrepublik Deutschland am 18. September 1973 durch allgemeine Zustimmung (Akklamation) in die Vereinten Nationen aufgenommen worden. Am Tage darauf hielt der deutsche Außenminister für die… mehr