Menü

Die Entschließungen der 16. Generalversammlung

Die Entschließungen der 16. Generalversammlung zu Atomversuchen und Abrüstung

Das könnte Sie auch interessieren


  • Auf dem Weg zu einer atomwaffenfreien Welt?

    08.06.2017
    Der erste Vertragsentwurf für ein völkerrechtlich verbindliches Verbot von Atomwaffen liegt vor und kann bei der zweiten UN-Verhandlungs- runde vom 15. Juni 2017 bis 7. Juli 2017 konkretisiert und idealerweise finalisiert werden - allerdings ohne… mehr

  • Die Ständige Vertreterin der USA bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley berät sich mit Liu Jieyi, dem ständigen Vertreter der Volksrepublik China, bei der Sitzung zu schärferen Sanktionen gegenüber Nordkorea am 05. August.

    Einstimmigkeit im UN-Sicherheitsrat: Überblick über die jüngste Resolution zu Sanktionen gegen Nordkorea

    08.08.2017
    Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat mit der Resolution 2371 auf die jüngsten Raketentests des nordkoreanischen Regimes reagiert. Mit einer Ausweitung der Sanktionen soll Pjöngjang zum Einlenken gezwungen werden. Auch die Wiederaufnahme über… mehr

  • Abrüstungskonferenz

    Abrüstungskonferenz

    01.02.1997
    Abrüstungskonferenz: 1996 erstmals Tagung im erweiterten Kreis - Indischer Widerstand gegen Atomteststoppvertrag - Kein Konsens - Verlagerung in die Generalversammlung. mehr

  • Abrüstungskonferenz

    Abrüstungskonferenz

    01.02.1996
    Abrüstungskonferenz: 1995 vornehmlich Stillstand - Liste künftiger Mitglieder - Ringen um Stopp der Kernwaffentests (2). mehr

  • Abrüstungskonferenz

    Tagungen 1993 und 1994Abrüstungskonferenz

    01.04.1995
    Abrüstungskonferenz: Tagungen 1993 und 1994 - 60 Mitglieder als Obergrenze - Entwurf eines Teststoppvertrages - Erweiterung des Waffenregisters vorgeschlagen (6). mehr