Menü

Deutsche Leistungen an den Verband der Vereinten Nationen

Die bereits in früheren Beiträgen dieser Zeitschrift geschilderte Finanznot im System der Vereinten Nationen hat sich nicht wesentlich gebessert. Sie hat sich im Fall der Vereinten Nationen selbst deren Haushalt für den Zweijahreszeitraum 1994/95 (siehe S. 20 f. dieser Ausgabe) kurz vor Weihnachten letzten Jahres einvernehmlich verabschiedet wurde eher verschärft, was dort aber vor allem auf das steigende Gesamtvolumen bei den Friedensmaßnahmen und die weiterhin schleppenden Zahlungseingänge zurückzuführen ist.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Freiwillige Beiträge

    Freiwillige Beiträge

    01.02.1987
    Freiwillige Beiträge: Multilaterale Entwicklungszusammenarbeit nicht von der UN-Finanzkrise betroffen - UNDP und UNICEF florieren - UNFPA verkraftet Zahlungsverweigerung der USA (4). mehr

  • Bundesleistungen an die Vereinten Nationen, Sonderkörperschaften und Sonderorganisationen

    Bundesleistungen an die Vereinten Nationen, Sonderkörperschaften und Sonderorganisationen

    01.02.1974

  • 46. Generalversammlung

    46. Generalversammlung

    01.02.1992
    46. Generalversammlung: Haushalt für den Zweijahreszeitraum 1992/93 verabschiedet - Volumen von knapp 2,4 Mrd Dollar - Beitragsrückstände - USA weiterhin größter Schuldner - Deutscher Beitrag 1992 über 200 Mill DM (6). mehr

  • Was kostet uns das?

    Was kostet uns das?

    01.08.1973
    Achtundzwanzig Jahre nach ihrer Gründung wird Deutschland Mitglied der Vereinten Nationen. Läuft die letzte Phase des Beitrittsplans wie vorgesehen ab, erfolgt die Aufnahme am 18. September, dem ersten Tag der diesjährigen Ordentlichen… mehr

  • Der Haushalt der Vereinten Nationen

    Der Haushalt der Vereinten Nationen

    01.02.1973
    Die Bundesrepublik Deutschland wird voraussichtlich in diesem Herbst Vollmitglied der Vereinten Nationen. Als ordentliches Mitglied der Weltorganisation wird sie auch ordentlichen Mitgliedsbeitrag zu zahlen haben. Seine Höhe steht noch nicht fest. Er… mehr