Menü

Späte Gerechtigkeit für Lockerbie Libyen: Parallele Befassung von Sicherheitsrat und Internationalem Gerichtshof

Sicherheitsrat und Internationalem Gerichtshof – Teilerfolg Libyens im Haag – Sanktionen letztlich erfolgreich – Durchbruch durch Vermittlung Mandelas.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Hilfreicher Schadensersatz

    Internationaler GerichtshofHilfreicher Schadensersatz

    01.05.2004
    IGH: Beendigung des Lockerbie-Falles – Einvernehmen der Parteien über die Streichung – Annäherung zwischen Libyen und Großbritannien sowie den USA. mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 2/1992

    VEREINTE NATIONEN Heft 2/1992

    01.04.1992

  • Sicherheitsrat

    Sicherheitsrat

    01.06.1978
    Forderung nach Verschärfung der Sanktionen gegen Pretoria auf dem Tisch des Sicherheitsrats - Angriffe auf Sambia und Angola - Beschwerde gegen Libyen - Rhodesische ›Lösung‹ abgelehnt (23). mehr

  • Die Sanktionsausschüsse zwischen Macht und Regeln

    Die Sanktionsausschüsse zwischen Macht und Regeln

    24.04.2018
    Sanktionen sind ein wichtiges Instrument des UN-Sicherheitsrats zur Erhaltung des Weltfriedens. Viele zentrale Entscheidungen, wie etwa die Listung und Entlistung terrorverdächtiger Personen, werden fernab der Öffentlichkeit in Sanktionsausschüssen… mehr

  • Der lange Schatten des Notstands

    Der lange Schatten des Notstands

    12.08.2017
    Nach den Terroranschlägen am 11. September 2001 in New York ergriff der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen Maßnahmen, die grundlegende Verfahrensrechte missachteten. Erst nach fast zehn Jahren wurde die Praxis schrittweise rechtsstaatlichen… mehr