Menü

Regionalkommission für drei Fünftel der Menschheit Die ESCAP an der Schwelle des neuen Jahrhunderts

Wirtschafts- und Finanzkrisen machen auch vor asiatischen Volkswirtschaften nicht halt. Dies ist eine - an sich gar nicht so überraschende - Lehre aus den letzten Monaten. Aktuell war vor allem der IMF gefordert. Nicht aus dem Blick geraten sollten darüber die langfristigen Orientierungen, wie sie den Konzepten der regionalen Wirtschaftskommissionen der Vereinten Nationen zu eigen sind. Diese Konzepte gehören - wie die Rolle der Kommissionen selbst - freilich immer wieder auf den Prüfstand. Die 1947 gegründete, seit 1974 ihren heutigen Namen tragende ›Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik‹ (Economic and Social Commission for Asia and the Pacific, ESCAP) - eine der fünf vom Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) geschaffenen Regionalkommissionen - kann sich zugute halten, daß sie den Forderungen nach Evaluierung und Reform schon zu einem vergleichsweise frühen Zeitpunkt nachgekommen ist.

Das könnte Sie auch interessieren


  • VEREINTE NATIONEN Heft 3/1998

    VEREINTE NATIONEN Heft 3/1998

    01.06.1998

  • Drei Fragen an Noeleen Heyzer

    Drei Fragen an Noeleen Heyzer

    19.04.2013
    Kurzinterview mit Noeleen Heyzer (Singapur), die seit August 2007 UN-Untergeneralsekretärin und Exekutivsekretärin der Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik (Economic and Social Commission for Asia and the Pacific – ESCAP) mit… mehr

  • © UN Photo/Evan Schneider

    UN-Generalversammlung wählt Präsidenten für 71. Sitzungsperiode

    21.06.2016
    Die UN-Generalversammlung hat den fidschianischen UN-Botschafter Peter Thomson zum Präsidenten ihrer 71. Sitzungsperiode gewählt. Thomson übernimmt die Präsidentschaft vom Norweger Mogens Lykketoft, der sich für ein transparenteres Auswahlverfahren… mehr

  • Denkfabrik UN

    Denkfabrik UN

    17.12.2007
    Buchbesprechung von: Louis Emmerij/Richard Jolly/Thomas G. Weiss Ahead of the Curve? UN Ideas and Global Challenges Buchbesprechung von: Richard Jolly/Louis Emmerij/Dharam Ghai/Frédéric Lapeyre UN Contributions to Development Thinking and… mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 2/1978

    VEREINTE NATIONEN Heft 2/1978

    01.04.1978