Menü

Namibia (Südwestafrika)

Namibia (Südwestafrika): Bundesregierung vertritt Selbstbestimmungsrecht der Bevölkerung - ›Rat für Namibia‹ in Bonn - Grundsätzliche Übereinstimmung - Weitere deutsche politische und finanzielle Unterstützung (42).

Das könnte Sie auch interessieren


  • Die verfassungs- und völkerrechtliche Entwicklung Südwestafrikas

    Die verfassungs- und völkerrechtliche Entwicklung Südwestafrikas

    01.06.1973
    Probleme des Südlichen Afrikas beschäftigen die Vereinten Nationen seit ihrem Bestehen. Ständiger Tagesordnungspunkt mehrerer VN-Gremien ist Südwestafrika, seit 1968 Namibia genannt. Die nachfolgende Abhandlung hat dokumentarischen Charakter, sie… mehr

  • Namibia (Südwestafrika)

    Namibia (Südwestafrika)

    01.08.1973
    Namibia (Südwestafrika): Weitere Verhandlungen zwischen UNO und Südafrika fraglich - Beratende Versammlung für Namibia - Erklärung von Lusaka (23). mehr

  • Kernwaffen und Südwestafrika vor der 21. Vollversammlung

    Kernwaffen und Südwestafrika vor der 21. Vollversammlung

    01.12.1966
    Aus dem Inhalt: Die Hauptausschüsse nehmen die Arbeiten auf — Sachliche Verhandlungen mit Ausnahmen — Verstärkter Drang nach einem Atomsperrvertrag — Annahme einer Resolution — Kernwaffenlose Staaten wollen Sicherheit — Dissemination und… mehr

  • Namibia

    Namibia

    01.06.1985
    Namibia: Verhandlungslösung noch immer nicht in Sicht - Südafrika kündigt Einsetzung einer Interimsregierung an - Reaktion des Sicherheitsrats (24). mehr

  • Namibia

    Namibia

    01.02.1981
    Namibia: Scheitern von Genfer Konferenz und westlicher Initiative - Jahrelange Verzögerungstaktik Südafrikas (2). mehr