Menü

Konflikte und Kampfabstimmungen Menschenrechtskommission: 57. Tagung

Menschenrechtskommission: 57. Tagung – Verschärfung des Klimas – EU vermittelt im Konflikt um Palästina – Sonderberichterstatter für Ureinwohner – Resolutionen zu Tschetschenien und Iran – Zugang zu Medikamenten für Aidskranke – Frauenhandel und Friedenstruppen.

Das könnte Sie auch interessieren


  • mit Jahresinhaltsverzeichnis

    VEREINTE NATIONEN Heft 6/2010mit Jahresinhaltsverzeichnis

    18.12.2010

  • Menschenrechts-Unterkommission

    48. TagungMenschenrechts-Unterkommission

    01.08.1997
    Menschenrechts-Unterkommission: 48. Tagung - Folgen der Globalisierung für den Schutz der Menschenrechte - Versöhnung nicht um den Preis der Gerechtigkeit - Zukunft der Länderresolutionen fraglich (18). mehr

  • Ein Teilnehmer bei der Eröffnung der achtzehnten inhaltlichen Sitzung des Ständigen Forums für indigene Fragen.

    Freiwillige Selbstisolation respektieren

    07.05.2020
    Indigene Völker sind weltweit in mehrfacher Hinsicht besonders stark von COVID-19 betroffen, besonders in Amazonien. Empfehlungen der FAO müssen daher dringend umgesetzt werden. mehr

  • Menschenrechtsrat

    Tagungen 2006Menschenrechtsrat

    13.04.2007
    - Fortschritte bei Verschwundenen und Rechten Indigener - Untersuchungskommissionen zu Libanon und Sudan - Keine Einigung über Struktur und Arbeitsweise mehr

  • Recht auf Nahrung, Recht aufWohnung

    Menschenrechtskommission: 56. TagungRecht auf Nahrung, Recht aufWohnung

    01.12.2000
    Menschenrechtskommission: 56. Tagung — Erstmals Rüge an ein Ständiges Mitglied des Sicherheitsrats — Forum für Ureinwohner - Zusatzprotokolle zur Kinderrechtskonvention — Moderate Strukturreform — Sondertagung über Palästinensische Gebiete. mehr