Menü

Entschließungen des Sicherheitsrats Nahost, Flugzeugentführungen und UN-Mitgliedschaft

Das könnte Sie auch interessieren


  • Wer ist Terrorist?

    56. GeneralversammlungWer ist Terrorist?

    01.04.2002
    56. Generalversammlung: Kaum Fortschritte bei Verhandlungen über umfassende Terrorismuskonvention – Tatbestand terroristischer Handlungen definiert – Frage des ›Staatsterrorismus‹ – Hintergrund Nahostkonflikt. mehr

  • Konflikte werden nicht à la carte serviert

    Deutschlands neue Amtszeit im Sicherheitsrat der Vereinten NationenKonflikte werden nicht à la carte serviert

    01.12.2002
    Ab Januar 2003 nimmt die Bundesrepublik Deutschland zum vierten Male einen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen ein. Bereits 1995/96 war das vereinigte Deutschland dort präsent. Von ›business as usual‹ kann gleichwohl nicht die Rede sein.… mehr

  • 34. Generalversammlung

    34. Generalversammlung

    01.04.1980
    34. Generalversammlung: Abstimmungsmarathon bei Wahl zum Sicherheitsrat - Kompromisskandidat Mexiko - Geiselnahmekonvention gebilligt - 1985 Jahr der Jugend (8). mehr

  • Deutschland sollte den palästinensischen Staat anerkennen

    Deutschland sollte den palästinensischen Staat anerkennen

    26.08.2011
    Vor dem Hintergrund des festgefahrenen Friedensprozesses loten palästinensische Vertreter die rechtlichen Möglichkeiten aus, um nicht nur als unabhängiger palästinensischer Staat anerkannt, sondern auch als Vollmitglied in die UN zu werden.… mehr

  • Die Ausrufung des Staates Palästina löst die Probleme nicht

    Die Ausrufung des Staates Palästina löst die Probleme nicht

    26.08.2011
    Im September 2011 wollen palästinensische Vertreter für einen Staat Palästina die Mitgliedschaft in den UN beantragen. Eine solche einseitige Erklärung der Staatlichkeit trägt nicht zur Lösung des Nahost-Konflikts bei, sondern nur zu mehr Spannungen… mehr