Menü

Drei Fragen an Shoko Noda

Die Malediven stehen beispielhaft für ein Land, das eng mit dem Meer verbunden ist. Welchen Herausforderungen sieht sich das Land gegenübergestellt?

 

Die Erosion der weltbekannten Strände ist eines der Hauptprobleme der Malediven. Die Meere erwärmen sich außerdem aufgrund des Klimawandels.

Das könnte Sie auch interessieren


  •  

    Katastrophenvorsorge beginnt in der Schule

    21.11.2010
    Wenn extreme Wetterereignisse in armen Ländern große Schäden anrichten, ist der Bildungssektor besonders gefährdet. Es entstehen hohe Kosten für den Wiederaufbau zerstörter Infrastruktur, Unterbrechungen des Schulbetriebs beeinträchtigen den… mehr

  • COP23: (Wie) geht es weiter?

    20.11.2017
    Die 23. Klimakonferenz ging am 17. November zu Ende. DGVN-Vorstandsmitglied Gabriele Köhler blickt zurück auf die Konferenz und kommt zu dem Schluss: Manches ist maßgeblich durch den Druck der Zivilgesellschaft erreicht worden, darunter ein… mehr

  • Rechte des Kindes

    44. bis 46. Tagung 2007Rechte des Kindes

    20.10.2008
    - Montenegro ist 193. Vertragsstaat - Allgemeine Bemerkung zu Kinderrechten und Jugendstrafrecht - Prügelstrafe auf den Malediven mehr

  • Meeresschutz: Handeln überfällig

    08.06.2017
    Erstmals hat sich eine UN-Konferenz dem nachhaltigen Schutz der Ozeane verschrieben. Die UN-Ozeankonferenz hat vom 5. Juni - 9. Juni in New York stattgefunden. Mit einer Diskussionsveranstaltung und einer Live-Schaltung ins UN-Hauptquartier griffen… mehr

  • Der neue UN-Sondergesandte für Ozeane Peter Thomson (© UN Photo/Eskinder Debebe)

    Erster UN-Sondergesandter für Ozeane ernannt

    15.09.2017
    UN-Generalsekretär António Guterres hat den Fidschianer Peter Thomson zum ersten Sondergesandten der Vereinten Nationen für den Schutz und die nachhaltige Nutzung der Weltmeere ernannt. Im Nachgang der UN-Ozeankonferenz, die im Juni unter Leitung von… mehr