Menü

Die Welt braucht keinen Rüstungswettlauf, sondern einen Wettlauf in der Hilfe für die Entwicklungsländer Rede des Bundesaußenministers vor der 11. UN-Sondergeneralversammlung (27. August 1980)

›Herr Präsident! Wir stehen - am Anfang der Dritten Entwicklungsdekade - vor einer weltwirtschaftlichen und weltpolitischen Situation, in der die weitere Entwicklung der Entwicklungsländer und mit ihr die friedliche Entwicklung der Welt insgesamt bedroht sind.

Der Ölpreisschub belastet die ölimportierenden Entwicklungsländer in diesem Jahr gegenüber 1978 mit einer Summe, die fast das Doppelte der gesamten öffentlichen Entwicklungshilfe der OECD-Länder, der OPEC-Länder und der COMECON-Länder ausmacht. Es ist, als sei diese Hilfe gestrichen und darüber hinaus ein weiterer, fast gleich hoher Betrag zur Zahlung gefordert worden. Dazu kommen die Rückwirkungen der Rezession und der verschärften Inflation der Industrieländer auf die Dritte Welt: steigende Preise der importierten Industriegüter, fallende Nachfrage nach den eigenen Exporten und sinkende Preise der Rohstoffe. Schon in der Zweiten Dekade hatte sich, im Gefolge des Ölpreisschocks von 1973, das Wachstum der ölimportierenden Entwicklungsländer verlangsamt - statt sich zu beschleunigen. Jetzt, in der Dritten Dekade, droht es weiter zurückzugehen. In den am wenigsten entwickelten Ländern droht das Pro-Kopf-Einkommen überhaupt zu stagnieren oder sogar absolut zu sinken.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Von der Konfrontation zur Weltmarktwirtschaft

    Der Standpunkt der Deutschen Bundesregierung zur neuen WirtschaftsordnungVon der Konfrontation zur Weltmarktwirtschaft

    01.10.1975
    Die 7. Außerordentliche Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen hatte zum alleinigen Thema ›Entwicklung und internationale wirtschaftliche Zusammenarbeit‹. Die Tagung fand in New York am Sitz der Weltorganisation vom 1. bis 16. September… mehr

  • Wirtschaftsfragen auf der 30. Generalversammlung

    Wirtschaftsfragen auf der 30. Generalversammlung

    01.12.1975
    Wirtschaftsfragen auf der 30. Generalversammlung - Sonderfonds der Vereinten Nationen - Bericht des Handels- und Entwicklungsrates (73). mehr

  • Zwischen Planwirtschaft und Dirigismus

    Zur Abschlussresolution der 7. SondergeneralversammlungZwischen Planwirtschaft und Dirigismus

    01.10.1975
    Die Ordnung der Weltwirtschaft ist zu einem vorrangigen Thema der Vereinten Nationen geworden. Das schlägt sich auch in der Thematik der Außerordentlichen Tagungen der Generalversammlung nieder. Die bisherigen - seit 1947 - galten friedenssichernden… mehr

  • ›Globalverhandlungen‹

    ›Globalverhandlungen‹

    01.06.1980
    ›Globalverhandlungen‹: zusätzlicher Beratungsgegenstand der 11. Sondergeneralversammlung und neues Element der UN-Begriffswelt (20). mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 3/1986

    VEREINTE NATIONEN Heft 3/1986

    01.06.1986