Menü

Die UN und die Neue Weltordnung

Bei der Vertreibung Iraks aus Kuwait hat der Sicherheitsrat die friedenserzwingende Verantwortung ausgeübt, die ihm 1945 im Kapitel VII der Charta zugedacht worden war. Ist also eine Renaissance der Vereinten Nationen in Sicht, werden sie eine führende Rolle in der von US-Präsidenten George Bush angesteuerten Neuen Weltordnung einnehmen?

Das könnte Sie auch interessieren


  • Zweiter Golfkrieg

    Zwei Jahre danachZweiter Golfkrieg

    01.02.1993
    Zweiter Golfkrieg: Zwei Jahre danach - Strafaktion zum Jubiläum - Tätigkeit der UN in Irak immer wieder behindert - Landgrenze zwischen Irak und Kuwait definitiv festgelegt (1). mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 4/1991

    VEREINTE NATIONEN Heft 4/1991

    01.08.1991

  • Verhandlungen statt Krieg

    Verhandlungen statt Krieg

    01.02.1991
    Aus Anlass des Kriegsausbruchs am Golf gab der Geschäftsführende Vorstand der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen am 21.Januar 1991 folgende Erklärung ab. mehr

  • Zweiter Golfkrieg: Anwendungsfall von Kapitel VII der UN-Charta

    Zweiter Golfkrieg: Anwendungsfall von Kapitel VII der UN-Charta

    01.08.1991
    Der Zweite Golfkrieg ereignete sich in einem Konfliktherd, der die Vereinten Nationen seit ihrer Gründung beschäftigt hat. Die Ursache für die Entstehung der Krisenregion Mittlerer und Naher Osten liegt letztlich darin, dass weder nach dem Ersten… mehr

  • Nach dem Krieg im Mittleren Osten

    Perspektiven für die Region und die VölkergemeinschaftNach dem Krieg im Mittleren Osten

    01.08.1991
    Einen bedeutenden historischen Einschnitt stellt ohne Zweifel der Zweite Golfkrieg mit seiner Vorgeschichte, seinem Verlauf, der Art der Kriegführung und seinen in ihrer gesamten Tragweite noch nicht voll übersehbaren Ergebnissen dar. Die Zäsur… mehr