Menü

»Die UN müssen demokratischer werden« Interview mit Boutros Boutros-Ghali

Interview mit Boutros Boutros-Ghali, dem ehemaligen Generalsekretär der Vereinten Nationen, zu den Beziehungen zwischen den USA und den UN, die Mitwirkung der Zivilgesellschaft, zur Zukunft der UN und der Frage eines ständigen Sitzes für Deutschland.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Die Vereinten Nationen – ein ›demokratisches Experiment‹?

    Die Vereinten Nationen – ein ›demokratisches Experiment‹?

    23.02.2012
    Die Vereinten Nationen sind keine demokratische Organisation. Trotzdem können sie zur Verbreitung der Demokratie beitragen. Aber gehört zur Verbreitung der Demokratie nicht auch die Demokratisierung der UN selbst? Die Agenda für Demokratisierung des… mehr

  • Screenshot des Blogs

    DGVN-Blog #YourNextSG gestartet

    14.04.2016
    Mit dem neuen Themen-Blog #YourNextSG bietet die DGVN allen Interessierten die Möglichkeit, sich über die Wahl zur neuen Generalsekretärin oder zum neuen Generalsekretär zu informieren und zu diskutieren. Auch in den sozialen Medien beginnt die… mehr

  • Unmenschliche Embargos

    Unmenschliche Embargos

    01.06.1996
    Nichts anderes als eine Chiffre für die unipolare Welt unserer Tage ist die vielbeschworene ›neue Weltordnung‹. Angesichts der gegenwärtigen Kräfteverhältnisse ist der Sicherheitsrat kaum mehr als der Notar amerikanischer Ziele und Wünsche. Dies wird… mehr

  • Heft 1/2005

    Heft 1/2005

    01.01.2005

  • Das Beste aus dem Zukunftsgipfel machen

    Das Beste aus dem Zukunftsgipfel machen

    19.12.2022
    Um die Spannungen zwischen den Großmächten und andere aktuelle Herausforderungen besser bewältigen zu können, braucht es neue Stimmen, Instrumente und Netzwerke, neues Wissen und neue Institutionen – es braucht einen Zukunftsgipfel im Jahr 2024.… mehr