Menü

Der schwierige Weg in die Unabhängigkeit

Als eines der sechs Gründungsorgane der Vereinten Nationen beaufsichtigte der Treuhandrat die Verwaltung von elf Gebieten in Afrika und im Pazifik. Die Historie zum Treuhandsystem bietet Einblicke in Kontinuitäten und Veränderungen von souveränen Staaten und insbesondere in die Rolle der UN als Forum für normative und materielle Auseinandersetzungen.

Das könnte Sie auch interessieren


  • UN-Gründung: Hoffnung für die Kolonialvölker

    UN-Gründung: Hoffnung für die Kolonialvölker

    24.10.1985
    Nach der berühmten ›Erklärung der Vereinten Nationen‹ vom 1. Januar 1942 wurde am 26. Juni 1945 auf der ›Konferenz der Vereinten Nationen über die Internationale Organisation‹ in San Franzisko die Charta der neuen Weltorganisation unterzeichnet. Dies… mehr

  • Der Begriff des Selbstbestimmungsrechts der Völker in heutiger Sicht

    Der Begriff des Selbstbestimmungsrechts der Völker in heutiger Sicht

    01.04.1982
    Die Wechselwirkung von Entkolonisierung und Völkerrechtsentwicklung wird am Beispiel des Selbstbestimmungsrechts der Völker besonders deutlich, wie aus dem folgenden Beitrag des früheren Sonderberichterstatters der Menschenrechts-Unter-kommission… mehr

  • Entzauberter Gründungsmythos

    Entzauberter Gründungsmythos

    01.03.2011
    Besprechung von: Mark Mazower: No Enchanted Palace. The End of Empire and the Ideological Origins of the United Nations, Oxford: Princeton University Press 2009 mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 5-6/1985

    VEREINTE NATIONEN Heft 5-6/1985

    24.10.1985

  • Zwanzig Jahre Vereinte Nationen

    Zwanzig Jahre Vereinte Nationen

    01.02.1966
    Am 10. Januar 1946 hat die erste Generalversammlung der Vereinten Nationen begonnen, der neue weltweite politische Bund der Staaten machte sich an die Arbeit. Ob damals auf dem großen Trümmerfeld des Krieges viele sich bewußt waren, was der Tag… mehr