Menü

Bundesleistungen an die Vereinten Nationane und Sonderorganisationen

tabellerische Übersicht über die Zahlungen der Bundesrepublik an die Vereinten Nationen und deren Sonderorganisationen von 1960 bis 1964

Das könnte Sie auch interessieren


  • Leider zu spät eingetroffen – wieder einmal

    05.03.2019
    Eigentlich müssen die UN-Mitgliedsbeiträge spätestens 30 Tage nach der Benachrichtigung gezahlt werden. Leider macht das nur eine Minderheit der Staaten. Auch Deutschland ist kein Vorbild. mehr

  • Deutschland zahlt pünktlich und vollständig

    05.04.2022
    Alle Jahre wieder gilt das Interesse der Fachöffentlichkeit der Frage, ob die Zahl derjenigen UN-Mitgliedstaaten gestiegen ist, die entsprechend den Finanzregeln „pünktlich und vollständig“ („promptly and fully“) gezahlt haben. mehr

  • Rekordergebnis zum UN-Haushalt im Jahr 2023

    24.02.2023
    Gegenüber dem Vorjahr ist die bisherige Höchstzahl von 53 Staaten erreicht worden, die ihren jährlichen Pflichtbeitrag zum ordentlichen UN-Haushalt „pünktlich und vollständig“ gezahlt haben. mehr

  • Deutschland erfüllt Pflicht wieder vorbildlich

    20.02.2024
    Deutschland gehört mittlerweile zu den vorbildlichen Zahlern zum regulären UN-Haushalt. Seit dem Jahr 2021 hat Deutschland damit regelmäßig, das heißt alljährlich seine Pflichten „unverzüglich und vollständig“ erfüllt. mehr

  • Deutsche Leistungen an den Verband der Vereinten Nationen 2006 bis 2009

    Deutsche Leistungen an den Verband der Vereinten Nationen 2006 bis 2009

    18.12.2010
    Einführung zu den nachfolgenden Tabellen: In den Übersichten A bis E werden die finanziellen Beiträge Deutschlands an die verschiedenen Organisationen des UN-Systems in den Jahren 2006 bis 2009 aufgelistet und erläutert. mehr