Menü

Belgrads leerer Stuhl im Glaspalast Das Einfrieren der UN-Mitgliedschaft Jugoslawiens durch Sicherheitsrat und Generalversammlung

Aus sehr verständlichen Gründen sind Sicherheitsrat und Generalversammlung beim Einfrieren der Mitgliedschaft der ›Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawie‹ (SFRJ) einen Weg gegangen, der in der Charta noch nicht vorgezeichnet ist. Lässt er sich mit der Charta vereinbaren? Liegt da etwa eine Verletzung derselben vor oder eine legitime Fortentwicklung? Welchen Status hat nach der Entscheidung der Generalversammlung vom 22.September 1992 der Reststaat? Das sind die Fragen, die hier behandelt werden sollen. Es war dazu nötig, den Sachverhalt darzulegen, insbesondere die Vorgeschichte dieses Beschlusses unter Konzentration auf die Vorgänge in den Vereinten Nationen. Es ist dabei aber weder möglich, die verwickelten und komplexen Entwicklungen innerhalb Jugoslawiens noch auch die Bemühungen der verschiedenen europäischen Organisationen um eine Vermittlung zwischen dem Reststaat (Föderative Republik Jugoslawien, FRJ) und den abgefallenen Republiken im einzelnen zu schildern, obwohl diese mit den Aktionen der Vereinten Nationen in engem Zusammenhang stehen.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Die Europäische Union als neuer ›Big Player‹ in den Vereinten Nationen?

    Die Europäische Union als neuer ›Big Player‹ in den Vereinten Nationen?

    22.08.2012
    Durch das Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon hat sich die Rechtslage hinsichtlich der Vertretung der Europäischen Union in internationalen Organisationen grundlegend verändert. Zudem wurde der bisherige Beobachterstatus der EU in der… mehr

  • Kostunicas Wende

    55. GeneralversammlungKostunicas Wende

    01.12.2000
    55. Generalversammlung: Neumitglied Jugoslawien — Von der Sezessions- zur Dismembrationsthese — Rückkehr Belgrads in die internationale Gemeinschaf —Haltung Montenegros — Ungelöste Probleme der Staatennachfolge. mehr

  • Der stille Teilhaber

    China zwischen Eigeninteresse und KooperationsbereitschaftDer stille Teilhaber

    01.08.1999
    Als am 10. Juni ein Vertreter Chinas am Sitz der Vereinten Nationen vor die Presse trat, um die Haltung Beijings zur Kosovo-Resolution des Sicherheitsrats zu erläutern, wies er mit Nachdruck darauf hin, daß nunmehr der Vorrang dieses Hauptorgans… mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 3/1999

    VEREINTE NATIONEN Heft 3/1999

    01.06.1999

  • Dokumente der Vereinten Nationen

    Dokumente der Vereinten Nationen

    01.06.1999
    Übersicht über Resolutionen und Erklärungen des Präsidenten des Sicherheitsrats sowie Resolutionen der Generalversammlung mit einer kurzen Inhaltsangabe und den (etwaigen) Abstimmungsergebnissen von Dezember 1998 bis Juni 1999. mehr