Menü

Hier können Sie alle Hefte der Zeitschrift Vereinte Nationen durchsuchen. Um alle weiteren Publikationen der DGVN durchsuchen zu können, nutzen Sie die Datenbank auf der DGVN-Webseite.

Zeitschrift Vereinte Nationen durchsuchen

Rubrik Reden

Ihre Suche ergab 119 Treffer / Suche zurücksetzen

31-40 von 119 Ergebnissen


  • Rede des Ständigen Vertreters Deutschlands bei den Vereinten Nationen, Thomas Matussek, vor der 64. Generalversammlung der Vereinten Nationen »Die faire Beteiligung aller«

    17.12.2009
    In diesen stürmischen, von vielfältigen Krisen gezeichneten Zeiten brauchen wir mehr denn je eine globale Organisation, die alle Mitglieder nutzen und untersützen. Wir brauchen die Vereinten Nationen... mehr

  • Rede des deutschen Außenministers Heiko Maas bei der 74. Generalversammlung der Vereinten Nationen am 25. September 2019 in New York »Die Erde brennt lichterloh.«

    15.10.2019

  • Zur Verleihung der Dag-Hammarskjöld-Ehrenmedaille (23. Oktober 1983) Entwicklungspolitik als Plus-Summen-Spiel

    01.02.1984
    Zum vierten Male hat 1983 die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen die Dag-Hammarskjöld-Medaille vergeben, mit der im Zweijahresturnus ›hervorragende Verdienste um die Förderung der Lösung der Weltprobleme durch das System der… mehr

  • Rede des Bundesaußenministers vor der 34. UN-Generalversammlung (27. September 1979) Aktive Mitarbeit in den Vereinten Nationen - ein Schwerpunkt unserer Außenpolitik

    01.12.1979
    Krise des wirtschaftlichen Wachstums und der Entwicklung, Krise in Nahost, im südlichen Afrika, in Indochina - so lauten Schlüsselthemen der internationalen Politik und gerade auch der Politik in den Vereinten Nationen. Von einer ›tiefsitzenden… mehr

  • Rede von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks beim Klimagipfel des UN-Generalsekretärs am 23. September 2014 in New York Kein Frieden ohne die Bekämpfung des Klimawandels

    31.10.2014
    Einer der Väter der UN, Franklin D. Roosevelt, hat schon 1941 darauf aufmerksam gemacht, dass Frieden weit mehr ist als die Abwesenheit von Krieg. Er definierte Frieden als die Freiheit der Rede, der religiösen Überzeugung, die Freiheit von Not… mehr

  • Rede des Bundesministers des Auswärtigen, Walter Scheel, vor den Vereinten Nationen ›Die UNO - die einzige Alternative zum Krieg‹

    01.10.1973
    Als 134. Mitglied der Weltorganisation ist die Bundesrepublik Deutschland am 18. September 1973 durch allgemeine Zustimmung (Akklamation) in die Vereinten Nationen aufgenommen worden. Am Tage darauf hielt der deutsche Außenminister für die… mehr

  • Rede des Bundesaußenministers vor der 32. UN-Generalversammlung (29. September 1977) Für eine Weltordnung der Gleichberechtigung

    01.10.1977
    ›Wir sind zusammengekommen, um eine Welt, die geteilt ist durch ideologische Gegensätze, getrennt durch eine Kluft zwischen armen und reichen Nationen, zerrissen durch eine Vielfalt von Konflikten - um diese Welt ein Stück voranzubringen auf dem… mehr

  • Rede des deutschen Außenministers vor der 61. Generalversammlung am 22. September 2006 in New York (gekürzt) »Kein Kampf der Kulturen«

    01.06.2006
    (...) Die weltpolitischen Ereignisse der vergangenen 60 Jahre spiegeln sich in wenigen Ländern so unmit- telbar wie in Deutschland. Bis 1989 symbolisierten Mau- er und Stacheldraht quer durch unser Land die Teilung Europas und der Welt in… mehr

  • zum Gedenken an den 60. Jahrestag der Befreiung der Nazi-Konzentrationslager am 24. Januar 2005 in New York Rede des deutschen Außenministers vor der 28. Sondergeneralversammlung der Vereinten Nationen

    01.02.2005
    Rede von Joschka Fischer zur Befreiung der Nazikonzentrationslager mehr

  • Botschaft des Generalsekretärs zum 20. Jahrestag der Vereinten Nationen

    01.08.1965