Menü

Hier können Sie alle Hefte der Zeitschrift Vereinte Nationen durchsuchen. Um alle weiteren Publikationen der DGVN durchsuchen zu können, nutzen Sie die Datenbank auf der DGVN-Webseite.

Zeitschrift Vereinte Nationen durchsuchen

Rubrik Hauptbeiträge

Ihre Suche ergab 1454 Treffer / Suche zurücksetzen

31-40 von 1454 Ergebnissen


  • Zur Notwendigkeit und Entwicklung des konsensualen Abstimmungsverfahrens in der Generalversammlung Einstimmigkeit und Konsensverfahren

    01.12.1979
    Die Einstimmigkeit der Beschlussfassung, Folge und Ausdruck der staatlichen Gleichheit und Souveränität, galt im Völkerrecht lange Zeit als Grundvoraussetzung für das Funktionieren jeden kollektiven internationalen Handelns. Nachdem dieses… mehr

  • Probleme, Maßstäbe und Erwartungen Die Mitgliedschaft der Bundesrepublik Deutschland in der UNO

    01.10.1973
    Die Vollmitgliedschaft der Bundesrepublik in den Vereinten Nationen gibt Anlass zu einigen grundsätzlichen Betrachtungen. Mit diesem Ereignis, dessen Eintritt von einer bemerkenswert großen Mehrheit des Deutschen Bundestages gebilligt worden war,… mehr

  • Die Rolle der Grundrechte im Sowjetstaat

    01.02.1969
    I. Einleitung Das Problem der Grundrechte in der Sowjetunion - oder auch allgemeiner im sozialistischen Staat - gehört zu den Gegenständen, die man als Paradebeispiele zum Beleg der Andersartigkeit und Fremdartigkeit der staatlichen und… mehr

  • Der ›Brexit‹, die EU und die UN

    19.02.2019
    Bei den Vereinten Nationen führt der ›Brexit‹ sowohl für Großbritannien als auch für die Europäische Union (EU) zu Problemen. Während Großbritannien entscheiden muss, mit wem es in Zukunft enger zusammenarbeitet, müssen die EU-Staaten Wege… mehr

  • Prävention, Früherkennung, und dann?

    23.02.2021
    Deutschland setzte sich im UN-Sicherheitsrat für ein tieferes Verständnis von Klimaveränderungen als Verstärker von Konfliktrisiken ein. Die Priorität lag auf wissensbasierter Prävention und Frühwarnung. Was bislang fehlt, ist eine intensivere… mehr

  • Die Schuldenfrage als Thema der neunziger Jahre Ein Marshall-Plan für Osteuropa: Pro und Contra

    01.04.1992
    Die politischen und ökonomischen Umbrüche in Osteuropa stellen für die Staatengemeinschaft eine Herausforderung dar. Zum einen, weil sich mit der Auflösung der bipolaren Weltordnung, wie sie sich nach dem Zweiten Weltkrieg etabliert hatte, die… mehr

  • Fünf Jahre UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte

    20.12.2016
    Im Juni 2011 präsentierte der damalige Sonderbeauftragte des Generalsekretärs für die Frage der Menschenrechte und transnationaler Unternehmen sowie anderer Wirtschaftsunternehmen John Ruggie die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und… mehr

  • Die Genfer Seerechtskonferenzen im kritischen Rückblick Zwanzig Jahre danach

    01.12.1979
    ›Es scheint beinahe so, als wenn sich mit alledem ein neues Zeitalter des Kolonialismus abzeichnete, mit der Variante, dass es nicht mehr den Kontinenten, sondern den Weltmeeren gilt, vor allem aber mit einer Vertauschung der Rollen, indem die… mehr

  • Menschenrechte und Völkerrecht

    01.02.1969

  • Die Welthandelsorganisation unter Druck

    19.02.2019
    Globalisierungskritik, Protektionismus und Populismus setzen dem multilateralen Welthandelssystem zu. Reformen der Verfahren, aber auch eine Ausweitung der Themenbereiche auf aktuell wichtige ökonomische Tendenzen sind nötig, damit die… mehr