Menü

Zur Problematik der Mitgliedschaft im Sicherheitsrat

Der Sicherheitsrat (SR) ist eines der wichtigsten Organe der Vereinten Nationen (VN). In den Augen ihrer Gründerstaaten sollte er angesichts einer durch den Zweiten Weltkrieg an den Rand der Auflösung gebrachten Weltordnung dafür sorgen, dass wenigstens in Zukunft der Friede erhalten bliebe und die Sicherheit aller Völker gewährleistet sei.

Die besondere Bedeutung, die dem SR als Instrument seiner permanenten Mitgliedstaaten, den damaligen fünf Großmächten Vereinigte Staaten, Sowjetunion, China, Großbritannien und Frankreich, beigemessen wurde, spiegelt sich in der Charta von San Francisco vom 26. Juni 1945 auch symbolisch wider: ohne die Hinterlegung der Ratifikationsurkunden der Großen Fünf konnte die neue Weltorganisation nicht geboren werden (Art. 110 (3)).

Das könnte Sie auch interessieren


  • Das Vetorecht in seiner jetzigen Form erscheint nicht mehr angemessen

    Rede des deutschen Außenministers vor der 54. UN-GeneralversammlungDas Vetorecht in seiner jetzigen Form erscheint nicht mehr angemessen

    01.10.1999
    Rede des deutschen Außenministers vor der 54. UN-Generalversammlung (22. September 1999). mehr

  • UN Security Council Reform and the Right of Veto

    UN Security Council Reform and the Right of Veto

    01.04.1999
    Besprechung des Buches: Fassbender, Bardo, UN Security Council Reform and the Right of Veto. A Constitutional Perspective, Den Haag etc.: Kluwer 1998. mehr

  • Das sinnvolle Veto

    Das sinnvolle Veto

    01.06.1973
    Keine Bestimmung der Satzung der Vereinten Nationen hat eine solch unterschiedliche Bewertung, meist scharfe Ablehnung und Kritik, gefunden, wie das Vetorecht der fünf Großmächte im Sicherheitsrat. mehr

  • Die Realität des Vetos

    Die Realität des Vetos

    01.04.1969

  • Partizipation und Legitimation

    Zu den Einflussmöglichkeiten der nichtständigen Mitglieder im UN-SicherheitsratPartizipation und Legitimation

    07.05.2012
    Seit Anfang der neunziger Jahre hat sich durch die politische Aufwertung des Sicherheitsrats und die starke Zunahme seiner Aktivitäten auch die politische Stellung der nichtständigen Ratsmitglieder gegenüber den ständigen Ratsmitgliedern gewandelt:… mehr