Menü

Wir wollen das Gelingen der Reformpolitik Gorbatschows Rede des Bundesaußenministers vor der 43. UN-Generalversammlung (28. September 1988)

›Herr Präsident, meine Damen und Herren, diese Generalversammlung beginnt unter ermutigenden Vorzeichen. Als wir uns hier vor zwölf Monaten versammelt haben, forderte der Krieg zwischen Irak und Iran täglich ungezählte Opfer. In Afghanistan schien ein Ende des menschlichen Leides nicht absehbar. Auch im Südlichen Afrika gab es keinen Grund zur Hoffnung.

Heute schweigen am Golf die Waffen. Verhandlungen zwischen den kriegführenden Staaten sind aufgenommen. Ein Jahr nach ihrer einstimmigen Verabschiedung im Sicherheitsrat ist die Resolution 598 zur Grundlage eines von beiden Konfliktparteien akzeptierten Waffenstillstands geworden. In Afghanistan haben die Genfer Vereinbarungen - auch sie sind unter entscheidender Mitwirkung der Vereinten Nationen zustandegekommen - die Voraussetzungen für den Rückzug der sowjetischen Truppen geschaffen. Fünfzig Prozent der Truppen haben schon vereinbarungsgemäß das Land verlassen. Der Generalsekretär hat nach seinen Gesprächen im Südlichen Afrika Zuversicht über die Verwirklichung der Sicherheitsratsentschließung 435 zum Ausdruck gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren


  • VEREINTE NATIONEN Heft 2/1974

    VEREINTE NATIONEN Heft 2/1974

    01.04.1974

  • Frieden schaffen mit immer weniger Waffen

    Rede des Bundesaußenministers vor der 38. UN-Generalversammlung (29. September 1983)Frieden schaffen mit immer weniger Waffen

    01.12.1983
    ›Vor zehn Jahren wurde die Bundesrepublik Deutschland Mitglied der Vereinten Nationen. Außenminister Walter Scheel sagte damals an diesem Platz: ›Der Friede kommt an erster Stelle. Die Zeit ist vorbei, in der die Völkergemeinschaft sich damit abfand,… mehr

  • Auf dem Bild sieht man UN-Blauhelme die sich einem UN-Camp nähern

    UN-Blauhelme im Südsudan – Mission failed?

    16.11.2016
    In Sichtweite von UN-Blauhelmen kam es im Juli 2016 zu schweren Gewalttaten gegenüber der Zivilbevölkerung. Eine von den Vereinten Nationen eingesetzte Untersuchungskommission legte nun ein umfassendes Gutachten vor, das den UN-Soldaten schweres… mehr

  • Wir kommen unserer Verantwortung nach

    Rede des deutschen Außenministers vor der 50. UN-Generalversammlung (27. September 1995)Wir kommen unserer Verantwortung nach

    01.02.1996
    Fünfzig Jahre Vereinte Nationen - das macht diese Generalversammlung zu einem besonderen Ereignis. Die Erwartungen der Weltöffentlichkeit sind hoch. Wir müssen Bilanz ziehen, vor allem aber den Blick nach vorne richten. Die Delegierten aus fünfzig… mehr

  • "Für eine globale Verantwortungspartnerschaft"

    Rede des deutschen Außenministers vor der 63. Generalversammlung der Vereinten Nationen am 26. September 2008 in New York (gekürzt)"Für eine globale Verantwortungspartnerschaft"

    18.12.2008
    (...) Frieden und Sicherheit zu wahren und zu schaffen - dieser Auftrag der Vereinten Nationen hat auch im jahr 2008 nichts von seiner Dringlichkeit verloren. Die Aufgabe bleibt. Zugleich ist ihre Erfüllung anspruchsvoller denn je. mehr