Menü

Wie die Berichte über die menschliche Entwicklung die Welt verändern

Durch die Berichte über die menschliche Entwicklung (HDR) fördert das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) die Idee der ›menschlichen Entwicklung‹ bereits seit 25 Jahren. Das Konzept ›menschliche Entwicklung‹ hat zum Ziel, die Menschen dazu zu befähigen, ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu führen. Um herauszufinden, ob sich das Verständnis von Entwicklung durch die HDRs verändert hat, wurden die akademische und mediale Berichterstattung über die HDRs anhand von qualitativen und quantitativen Inhaltsanalysen ausgewertet. Es zeigt sich, dass sich Medien in allen Teilen der Welt regelmäßig und überwiegend positiv auf die Berichte beziehen.

Das könnte Sie auch interessieren


  • VEREINTE NATIONEN Heft 6/1988

    VEREINTE NATIONEN Heft 6/1988

    01.12.1988

  • Westlicher Blick auf die Dritte Welt

    Die ersten zehn Weltentwicklungsberichte der WeltbankWestlicher Blick auf die Dritte Welt

    01.08.1988
    Einen neuen Akzent hat der ›Weltentwicklungsbericht 1988‹ gesetzt, der Anfang Juli von der Weltbank vorgelegt wurde: mit seinem Schwerpunkt ›öffentliche Finanzen und Entwicklung‹ begibt er sich auf ein Feld, das bislang allein dem Internationalen… mehr

  • ›Afrikanische Krise‹

    Neuer Bericht der Weltbank›Afrikanische Krise‹

    01.12.1984
    ›Afrikanische Krise‹: Neuer Bericht der Weltbank - Abhängigkeit von Nahrungsmitteleinfuhren - Lernprozesse (54). mehr

  • Weltbank

    Weltbank

    01.12.1978
    Weltbank: Ein Fünftel der Weltbevölkerung lebt in Armut (52). mehr

  • Weltbank und Weltbevölkerung

    Weltbank und Weltbevölkerung

    01.08.1974
    Als Robert McNamara 1968 den Vorsitz der Weltbank-Gruppe übernahm, hat er zuallererst Projektionen zur Verdoppelung des Kreditvolumens innerhalb der nächsten fünf Jahre aufgestellt, welche 1973 prompt erfüllt und in manchen Teilen sogar überschritten… mehr