Menü

Vertreter, Vermittler und mehr als Verwalter Die Arbeit der Sondergesandten des UN-Generalsekretärs

Die Arbeit der UN-Sondergesandten hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem wesentlichen Teil der Bemühungen der Weltorganisation für Frieden und Sicherheit herausgebildet. Ihre Anzahl ist seit Gründung der Vereinten Nationen signifikant gestiegen, und die von ihnen übernommenen Aufgaben haben sich ebenso kontinuierlich erweitert. Trotzdem hat ihre Arbeit bislang in Wissenschaft und Öffentlichkeit nur wenig Beachtung gefunden. Daher lohnt ein näherer Blick auf ihren Ursprung, die Grundlagen ihres Handelns sowie die Entwicklung und Relevanz dieses Akteurstypus.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Auf dem Bild sieht man UN-Blauhelme die sich einem UN-Camp nähern

    UN-Blauhelme im Südsudan – Mission failed?

    16.11.2016
    In Sichtweite von UN-Blauhelmen kam es im Juli 2016 zu schweren Gewalttaten gegenüber der Zivilbevölkerung. Eine von den Vereinten Nationen eingesetzte Untersuchungskommission legte nun ein umfassendes Gutachten vor, das den UN-Soldaten schweres… mehr

  • Personalien

    Personalien

    31.10.2014

  • »Wie ich ihn erlebte«

    Zur Causa Waldheim»Wie ich ihn erlebte«

    01.02.1988
    ›Unbehagen‹ hat im vergangenen Jahr in dieser Zeitschrift Jens Naumann ausgedrückt in Anbetracht der verschiedenen Facetten der ›Affäre Waldheim‹: Unbehagen über das Verhalten des Namengebers der ›Causa‹ und sein gebrochenes Verhältnis zur eigenen… mehr

  • Das Scheitern von Joseph Avenol

    Das Scheitern von Joseph Avenol

    10.12.2019
    Der Franzose Joseph Avenol war der zweite Generalsekretär des Völkerbunds. Allgemeinhin wird er dafür verantwortlich gemacht, dass der Völkerbund an politischer und moralischer Autorität verlor. Dem Bild einer Führungsperson an der Spitze einer… mehr

  • Individuum und Weltorganisation: Das Leben des Brian Urquhart

    Individuum und Weltorganisation: Das Leben des Brian Urquhart

    20.08.2020
    Brian Urquhart war die zweite Person, die offiziell in den Dienst der Vereinten Nationen eintrat. Er hat die Gründung der Weltorganisation aus nächster Nähe erlebt. Individuum und Institution sind hier aufs Engste miteinander verwoben, sodass das… mehr