Menü

UN- Friedenssicherung und Terrorismusbekämpfung: seltsame Bettgenossen?

Anhand der UN-Friedensoperation MINUSMA in Mali zeigt der Beitrag Argumente auf, weshalb die UN-Friedenssicherung weder operativ, dogmatisch oder politisch in der Lage ist, noch jemals sein wird, Aufgaben zur Terrorismusbekämpfung zu übernehmen. Eine solche Entwicklung würde den Rechtsschutz des UN-Personals, das Potenzial der UN als unabhängige Instanz in Konflikten zu vermitteln und die humanitäre Arbeit der verschiedenen Organisationen der UN-Familie gefährden.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Terrorismusbekämpfung und die Vereinten Nationen

    VEREINTE NATIONEN HEFT 4/2017Terrorismusbekämpfung und die Vereinten Nationen

    12.08.2017

  • Frankreichs Sonderrolle in Afrika

    Die französische Afrika-Politik zwischen nationaler Tradition und internationaler VerantwortungFrankreichs Sonderrolle in Afrika

    25.06.2014
    Auf den ersten Blick scheinen die jüngsten französischen Interventionen in Mali und der Zentralafrikanischen Republik an die besonders engagierte Rolle Frankreichs in Afrika seit dem Ende der Kolonialzeit anzuknüpfen. Doch die französische… mehr

  • Menschenrechtsausschuss: 107. bis 109. Tagung 2013

    Menschenrechtsausschuss: 107. bis 109. Tagung 2013

    25.06.2014
    - Zulässigkeitsvoraussetzungen von Individualbeschwerden diskutiert - Rechtsfortentwicklung beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung - Mangelnde Minderheitenrechte in der Ukraine mehr

  • Das Scheitern von Joseph Avenol

    Das Scheitern von Joseph Avenol

    10.12.2019
    Der Franzose Joseph Avenol war der zweite Generalsekretär des Völkerbunds. Allgemeinhin wird er dafür verantwortlich gemacht, dass der Völkerbund an politischer und moralischer Autorität verlor. Dem Bild einer Führungsperson an der Spitze einer… mehr

  • Peacekeeper begutachten den Ort eine Anschlages in Mali bei dem sechs ihrer Kollegen getötet wurden.

    Gewaltbereiter Extremismus als Herausforderung der Friedenssicherung

    09.11.2016
    Friedenssicherung dient der Schaffung von Frieden, dem Aufbau einer stabilen Ordnung nach Konflikten und dem Schutz der Zivilbevölkerung. In den letzten Jahren wurde diese Arbeit jedoch zunehmend durch gewaltsame Übergriffe extremistischer und… mehr