Menü

Testfall Irak Von den Vorzügen abgestimmten multilateralen Handelns

Kein anderer Konflikt seit dem Ende des Kalten Krieges hat die Weltöffentlichkeit derart in Atem gehalten wie die Irak-Krise. Der Streit um den Umgang mit dem Regime des Saddam Hussein ist nicht nur zum Test für die Tragfähigkeit des Ordnungssystems und die Tauglichkeit des Instrumentariums der Vereinten Nationen geworden. Er hat auch die Europäische Union (EU) und die Nordatlantikvertrags- Organisation (NATO) einer erheblichen Belastungsprobe ausgesetzt. Die einzig verbliebene Supermacht Vereinigte Staaten lotet ihre Rolle innerhalb der internationalen Staatengemeinschaft aus. Deutschland bricht erstmalig mit der Grundmaxime seiner Außenpolitik, niemals zwischen Frankreich und den USA zu wählen. Neue Fragen stellen sich: Emanzipiert sich das ›alte Europa‹ von der Vormachtstellung der Vereinigten Staaten? Muß die transatlantische Partnerschaft neu definiert werden?

Das könnte Sie auch interessieren


  • Doppelte Eindämmung im Sicherheitsrat

    Die USA und Irak im diplomatischen Vorfeld des KriegesDoppelte Eindämmung im Sicherheitsrat

    01.04.2003
    Spätestens als Streitkräfte der Vereinigten Staaten im Verbund mit dem Allianzpartner Großbritannien und unter symbolischer Beteiligung Australiens und Polens am 20. März die Kriegshandlungen gegen Irak eröffneten, schien der erste Kollateralschaden… mehr

  • Irak-Iran

    Kein Ende des Konflikts abzusehenIrak-Iran

    01.04.1984
    Irak-Iran: Kein Ende des Konflikts abzusehen - Hohe Verluste - Zähe Bemühungen von Sicherheitsrat und Generalsekretär bislang erfolglos (10). mehr

  • Irak-Iran

    Irak-Iran

    01.06.1974
    Irak-Iran: Streit durch unklaren Grenzverlauf - Tote und Verwundete - Sicherheitsrat veranlasst Prüfung an Ort und Stelle - Ölvorkommen vermutet - Friedlicher Ausgleich hat Chancen (40). mehr

  • Staatendemokratie und innerstaatliche Demokratie

    Staatendemokratie und innerstaatliche Demokratie

    01.10.2003
    Sind die Vereinten Nationen nach dem Irak-Krieg zum Sanierungsfall geworden? Sieht nicht Generalsekretär Kofi Annan selbst die Organisation »an einem Scheideweg«? Verlangt er nicht, daß ihre »internationale Sicherheitsarchitektur ... sich den… mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 1/1987

    VEREINTE NATIONEN Heft 1/1987

    01.02.1987