Menü

Stillstand und Dynamik – Realitäten der Sicherheitsratsreform

Die Reform des UN-Sicherheitsrats kennzeichnet einen deutlichen Gegensatz: Während die Strukturreform stockt, verläuft die Reform der Arbeitsmethoden äußerst dynamisch. Dies betrifft insbesondere den Auswahlprozess des UN-Generalsekretärs sowie einen Verhaltenskodex für den Gebrauch des Vetorechts. In beiden Fällen ist aber noch viel zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren