Menü

Sicherheit der Schiffahrt und Schutz der Meeresumwelt Die Internationale Seeschiffahrts-Organisation (IMCO/IMO)

IMO ist nicht etwa die französische Version von IMCO, der ›lnter-Governmental Maritime Consultative Organization‹ das wäre ›OICNM‹. Vielmehr ist IMO die Kurzform für die ›International Maritime Organization‹ und dies ist seit dem 22. Mai 1982 der neue Name der IMCO. Als UN-Sonderorganisation wurde die IMCO durch das (erst zehn Jahre später in Kraft getretene) Übereinkommen von 1948 gegründet.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Standardisierung im internationalen Seerecht

    Moderne Regelsetzungsverfahren der IMO für die SchiffssicherheitStandardisierung im internationalen Seerecht

    01.02.2003
    Die Weltmeere sind von jeher wichtiger Verkehrsraum. Der interkontinentale Warenverkehr wird überwiegend als Seetransport abgewickelt. Allein in den Jahren von 1990 bis 2000 expandierte die Welthandelsflotte von einer Bruttoraumzahl (BRZ) von 426… mehr

  • Meeresverschmutzung, Meeresforschung und Technologietransfer

    Meeresverschmutzung, Meeresforschung und Technologietransfer

    01.10.1974
    So wie der UN-Meeresbodenausschuss die Behandlung der Fragenkomplexe Meeresverschmutzung und Meeresforschung einem besonderen Unterausschuss übertragen hatte, setzte auch die Seerechtskonferenz für die Beratung der Tagesordnungspunkte 12… mehr

  • Meeresschutz: Handeln überfällig

    08.06.2017
    Erstmals hat sich eine UN-Konferenz dem nachhaltigen Schutz der Ozeane verschrieben. Die UN-Ozeankonferenz hat vom 5. Juni - 9. Juni in New York stattgefunden. Mit einer Diskussionsveranstaltung und einer Live-Schaltung ins UN-Hauptquartier griffen… mehr

  • Der neue UN-Sondergesandte für Ozeane Peter Thomson (© UN Photo/Eskinder Debebe)

    Erster UN-Sondergesandter für Ozeane ernannt

    15.09.2017
    UN-Generalsekretär António Guterres hat den Fidschianer Peter Thomson zum ersten Sondergesandten der Vereinten Nationen für den Schutz und die nachhaltige Nutzung der Weltmeere ernannt. Im Nachgang der UN-Ozeankonferenz, die im Juni unter Leitung von… mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 2/1989

    VEREINTE NATIONEN Heft 2/1989

    01.04.1989