Menü

Das könnte Sie auch interessieren


  • Der Tiefseebergbauteil des Seerechtsübereinkommens

    Probleme und LösungsaussichtenDer Tiefseebergbauteil des Seerechtsübereinkommens

    01.02.1990
    Kein anderer Teil des Seerechtsübereinkommens (SRÜ) hat international wie national so viele Kontroversen ausgelöst wie der Teil XI über den Tiefseebergbau. Sein Inhalt ist der Hauptgrund für die Entscheidung der Vereinigten Staaten, Großbritanniens… mehr

  • Seerecht

    Seerecht

    01.02.1983
    Seerecht: Abschluss in Montego Bay - 119 Unterzeichner der Konvention - Fidschi erster Ratiflkant — USA kürzen aus Protest UN-Beitrag (7). mehr

  • Multilaterale Vertragsschlussverfahren nach der III. Seerechtskonferenz

    Multilaterale Vertragsschlussverfahren nach der III. Seerechtskonferenz

    01.06.1983
    Mit der feierlichen Unterzeichnung der Schlussakte der III. Seerechtskonferenz durch 139 Staaten und den Heiligen Stuhl endete am 10. Dezember 1982 in Montego Bay auf Jamaika die bisher längste, größte und ambitionierteste Konferenz seit dem… mehr

  • Die Seerechtskonvention - ein Markstein auf dem Weg zur Staatengemeinschaft?

    Die Seerechtskonvention - ein Markstein auf dem Weg zur Staatengemeinschaft?

    01.06.1983
    Die bisherige Würdigung der III. Seerechtskonferenz der Vereinten Nationen und ihres Ergebnisses, der Seerechtskonvention, wird durch die Debatten um Zeichnung oder Nichtzeichnung seitens der Bundesrepublik Deutschland überschattet. Dabei wird… mehr

  • Das neue Seerecht

    Das neue Seerecht

    01.06.1983
    Die III. Seerechtskonferenz der Vereinten Nationen hat nach neunjähriger Dauer eine bedeutende Konvention verabschiedet, die nicht nur die überkommene Rechtsordnung der Meere, sondern die gesamte Völkerrechtsordnung nachhaltig beeinflussen dürfte.… mehr