Menü

Schutz für die Beschützer Die Vereinten Nationen müssen mehr für die Sicherheit ihres Feldpersonals tun

Um die Sicherheit des militärischen und zivilen Personals der Vereinten Nationen im Feld ist es seit dem Ende des Ost-West-Konflikts nicht gut bestellt. Spektakuläre Anschläge auf Einrichtungen des UN-Systems in Bagdad und Algier in den letzten Jahren haben einen Schock unter den Bediensteten ausgelöst und in der Folge Reformen des Sicherheitsmanagements angestoßen. Um ihrer Pflicht, für die Sicherheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sorgen, nachzukommen, müssen die Vereinten Nationen jedoch mehr tun und eine Reformstrategie entwickeln, die sowohl die Symptome als auch die Ursachen der wachsenden Gewalt angeht.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Auf dem Bild sieht man UN-Blauhelme die sich einem UN-Camp nähern

    UN-Blauhelme im Südsudan – Mission failed?

    16.11.2016
    In Sichtweite von UN-Blauhelmen kam es im Juli 2016 zu schweren Gewalttaten gegenüber der Zivilbevölkerung. Eine von den Vereinten Nationen eingesetzte Untersuchungskommission legte nun ein umfassendes Gutachten vor, das den UN-Soldaten schweres… mehr

  • Irak: Engagement der internationalen Staatengemeinschaft darf nicht nachlassen

    18.05.2016
    Der Irak steht vor gewaltigen Herausforderungen. Eine politische Krise blockiert die Regierung und den Aussöhnungsprozess zwischen den verschiedenen Volks- und Religionsgruppen. Die islamistische Terrormiliz IS nutzt diese fragile Situation aus und… mehr

  • Der Schutz von Kulturerbestätten als Aufgabe der UN-Sicherheitspolitik

    Der Schutz von Kulturerbestätten als Aufgabe der UN-Sicherheitspolitik

    16.02.2016
    Angesichts der hemmungslosen Zerstörung von Tempelbauten, Gebetsstätten und Denkmälern durch den Islamischen Staat in Irak und Syrien untersucht dieser Beitrag, inwieweit sich die gezielte Zerstörung von Kulturerbe nach und nach zu einem Gegenstand… mehr

  • Stille Katastrophe

    Menschenrechtskommission: 59. TagungStille Katastrophe

    01.04.2004
    Menschenrechtskommission: 59. Tagung - USA wieder dabei - Libyscher Vorsitz - Schatten des Irak-Konflikts - Grenzen auch bei der Bekämpfung des Terrorismus - Streit um Länderresolutionen - Mandat Baums nicht verlängert - Initiative Brasiliens zur… mehr

  • Dokumente der Vereinten Nationen

    Internationaler Terrorismus, Irak-Kuwait, Massenvernichtungswaffen, Somalia, Westsahara, Verfahren des SicherheitsratsDokumente der Vereinten Nationen

    01.05.2004
    Übersicht über Resolutionen und Erklärungen des Präsidenten des Sicherheitsrats mit einer kurzen Inhaltsangabe und den (etwaigen) Abstimmungsergebnissen von Februar 2004 bis Juni 2004. mehr