Menü

Schritte zur Verwirklichung der sozialen Menschenrechte Zu den Staatenberichten über die im Sozialpakt anerkannten Rechte

Über den Pakt der Vereinten Nationen über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte, bei uns vielfach kurz als ›Sozialpakt‹ bezeichnet, wurde in dieser Zeitschrift bereits berichtet. Nunmehr liegt eine erste Serie von Berichten der Mitgliedstaaten zum Pakt vor, und eine zweite Serie wurde entweder bereits bei den Vereinten Nationen eingereicht oder ist zumindest in Vorbereitung.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Sozialpakt

    8. und 9. TagungSozialpakt

    01.08.1994
    Sozialpakt: 8. und 9. Tagung des Sachverständigenausschusses - Einführung eines Individualbeschwerdeverfahrens gefordert - Verbesserte Beteiligung von Nichtregierungsorganisationen - Zweitbericht Deutschlands geprüft (16). mehr

  • Soziale Menschenrechte

    Soziale Menschenrechte

    01.02.1982
    Soziale Menschenrechte: Weitere Berichterstattung zum UN-Sozialpakt - Bericht der Bundesrepublik Deutschland (6). mehr

  • Mehr Zeit für soziale Rechte

    Sozialpakt: 20. und 21. Tagung des SachverständigenausschussesMehr Zeit für soziale Rechte

    01.10.2000
    Sozialpakt: 20. und 21. Tagung des Sachverständigenausschusses - Längere Dauer der Treffen angestrebt - Drei neue Allgemeine Bemerkungen - Prüfung der Menschenrechtslage auch ohne Staatenbericht - Folgen der Strukturanpassung. mehr

  • Gewerkschaften im Gegenwind

    Sozialpakt: 16. und 17. Tagung des SachverständigenausschussesGewerkschaften im Gegenwind

    10.12.1998
    Sozialpakt: 16. und 17. Tagung des Sachverständigenausschusses - Recht auf Nahrung - Folgen von Wirtschaftssanktionen - Armut, Aids und Umweltschäden in Rußland - Langes Warten auf medizinische Behandlung in Großbritannien. mehr

  • Sozialpakt

    14. und 15. Tagung des SachverständigenausschussesSozialpakt

    01.04.1997
    Sozialpakt: 14. und 15. Tagung des Sachverständigenausschusses - Berichtspflicht nicht von allen Staaten erfüllt - Macau und Hongkong vor der Rückgabe an China - Beschwerderecht auch für Nichtregierungsorganisationen vorgesehen. mehr