Menü

Organisierte Anarchie und Selektivität im Sicherheitsrat

Besprechung des Buches: Nils Goede, Der UN-Sicherheitsrat als Organisierte Anarchie. Kontingenz und Mehrdeutigkeit bei Entscheidungen des Sicherheitsrats, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2014

Das könnte Sie auch interessieren


  • Syrische Vertriebene warten auf die Verteilung von Hilfsgütern in einem Außenbezirk von Damaskus.

    UN-Sicherheitsrat begrüßt Waffenruhe in Syrien

    28.02.2016
    Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat einstimmig beschlossen, dem von Russland und den Vereinigten Staaten ausgehandelten Waffenstillstand zwischen der Assad-Regierung und der Opposition zuzustimmen. mehr

  • Ein Junge hält die Hand seines Vater in der zerstörten syrischen Stadt Homs

    Die Vereinten Nationen und der schwere Weg zum Frieden in Syrien

    08.03.2016
    Der Krieg in Syrien fordert seit 2011 das Leben vieler Zivilisten und treibt Menschen zur Flucht. Die Vereinten Nationen haben schon bald nach Beginn des Konflikts versucht an einer friedlichen Lösung zu arbeiten - bis jetzt mit mäßigem Erfolg. Ein… mehr

  • Thomas Schieb und Dr. Ekkehard Griep (© Oliver Hasenkamp)

    Deutschland strebt erneute Kandidatur für den UN-Sicherheitsrat an

    24.03.2016
    Deutschland plant, sich für einen nichtständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat in den Jahren 2019/2020 zu bewerben. Das sagte Thomas Schieb, Leiter der politischen Abteilung der Ständigen Vertretung Deutschlands bei den Vereinten Nationen, bei einem… mehr

  • Saudischer Luftschlag in Sanaa (© Ibrahem Qasim [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons)

    Jemen: Der vergessene Krieg

    01.04.2016
    Der Krieg im Jemen hat verheerende Konsequenzen für die Zivilbevölkerung. Seit seiner Gründung im Jahr 1990 ist Jemen ein zutiefst gespaltener und dysfunktionaler Staat. Die Besetzung der Hauptstadt Sanaa durch die schiitischen Huthi ist… mehr

  • Ein gepanzertes Fahrzeug der MINUSCA in Bangui, Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik.

    Sexuelle Gewalt: Schwere Vorwürfe gegen Blauhelme

    29.04.2016
    Die UN-Missionen zur Friedenssicherung sollen die Zivilbevölkerung schützen. Doch immer wieder missbrauchen Blauhelme Frauen und Kinder. Zuletzt wurden immer wieder Fälle aus der Zentralafrikanischen Republik bekannt. Die Vereinten Nationen… mehr