Menü

Lebenserwartung, Lebensarbeitszeit und Lebensumwelt Der Wiener Internationale Aktionsplan zur Frage des Alterns

Nachdrückliche Bekräftigung durch die 37. Generalversammlung der Vereinten Nationen hat der auf der Weltversammlung zur Frage des Alterns einvernehmlich verabschiedete Aktionsplan erfahren; die Regierungen wurden am 3. Dezember 1982 einstimmig von der Staatengemeinschaft - also letztlich durch sich selbst - aufgefordert, ›sich im Einklang mit ihren nationalen Strukturen, Bedürfnissen und Zielen ständig um die Verwirklichung der Grundsätze und Empfehlungen des von der Weltversammlung zur Frage des Alterns verabschiedeten Aktionsplans zu bemühen‹. Die internationale Zusammenarbeit im Bereich des Alterns soll vom Zentrum für soziale Entwicklung und humanitäre Angelegenheiten (CSDHA), einer in Wien ansässigen Einheit des UN-Sekretariats, koordiniert und die Durchführung des Aktionsplans vom Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) auf dem Weg über seine Kommission für soziale Entwicklung ab 1985 alle vier Jahre überprüft werden. — Die Weltversammlung zur Frage des Alterns fand vom 26. Juli bis zum 6. August 1982 in der Wiener Hofburg statt; 124 Staaten nahmen teil, mehr als 140 nichtstaatliche Organisationen waren ebenfalls vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Bevölkerung und Entwicklung

    Bevölkerung und Entwicklung

    01.10.1994
    Bevölkerung und Entwicklung: Gleichrangigkeit der Themen in Kairo anerkannt - Stärkung der Rechte der Frau - Finanzierungsprobleme Wörter, Begriffe und das Scheitern der Übersetzer (21). mehr

  • Weltbevölkerung

    Weltbevölkerung

    01.12.1984
    Weltbevölkerung: Zehn Jahre nach Bukarest - Konferenz in Mexiko - Entwicklung und Lebensqualität - Abtreibung und Innenpolitik (53). mehr

  • »Seid fruchtbar und mehret euch ...«

    Zur Weltbevölkerungskonferenz in Bukarest»Seid fruchtbar und mehret euch ...«

    01.08.1974
    Im Jahre 1950 lag die Weltbevölkerung bei zweieinhalb Milliarden Menschen. Heute wird sie auf etwa 3,9 Milliarden geschätzt, und um die Jahrtausendwende wird sie wahrscheinlich die Zahl von sechseinhalb Milliarden erreicht haben. Auf das Jahr… mehr

  • Weltbevölkerungskonferenz

    Weltbevölkerungskonferenz

    01.10.1974
    Weltbevölkerungskonferenz: Höhepunkt des Weltbevölkerungsjahres 1974 - Unterschiedliche Probleme für Industrie- und Entwicklungsländer - Weltbevölkerungsaktionsplan - Unangetastete nationale Hoheit - Keine Weltleitzahlen, sondern nationale Regelungen… mehr

  • Eine lächelnde Mutter trägt ihr Kind hinter sich in einem Tragetuch

    Asien: Wie die „demografische Dividende“ genutzt werden kann

    03.05.2016
    „Wenn Länder einen höheren Anteil von Menschen haben, die arbeiten, sparen und Steuern zahlen können, haben sie das Potenzial, ihre Volkswirtschaften umzugestalten und kräftig in Gesundheitswesen, Bildung und andere Bausteine zukünftigen Wohlstands… mehr