Menü

Globalisierung und Erwachen der Nationen Der UN-Generalsekretär vor der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen

Zu seinem ersten Besuch Deutschlands in seiner Eigenschaft als Generalsekretär der Vereinten Nationen kam Boutros Boutros-Ghali vom 10. bis 13. Januar 1993 nach Bonn. Am Sitz der Bundesregierung führte er Gespräche mit dem Bundespräsidenten, dem Bundeskanzler, dem Bundesaußenminister und weiteren Vertretern des politischen Lebens. Im Vordergrund stand die Frage einer verstärkten Mitwirkung des geeinten Deutschland in der Weltorganisation; Gegenstand besonderer öffentlicher Aufmerksamkeit war in diesem Zusammenhang das Thema einer möglichen Beteiligung unseres Landes an den friedenssichernden Maßnahmen der UN. Seine Auffassungen über das dialektische Verhältnis von Nation und Weltgemeinschaft legte Boutros Boutros-Ghali, der die Erfahrungen des Staatsmannes und des Wissenschaftlers vereint -1977-1991 war er Staatsminister im ägyptischen Außenministerium, als Professor an der Universität Kairo lehrte er Völkerrecht und internationale Beziehungen, und 1979-1991 gehörte er der UN-Völkerrechtskommission an —, in einer Grundsatzrede in französischer Sprache am 11. Januar in Bonn dar. Zu dem Vortrag, der nachstehend geringfügig gekürzt wiedergegeben ist, hatten die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) und die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) gemeinsam eingeladen. Anschließend stellte sich der Generalsekretär den Fragen aus dem Kreis der außergewöhnlich zahlreich erschienenen Zuhörer, die sich vornehmlich auf die aktuelle Lage auf dem Balkan bezogen.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Demokratie und Kommunikation

    Der UN-Generalsekretär vor der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten NationenDemokratie und Kommunikation

    01.08.1996
    Erstmals ist die Bundesrepublik Deutschland Hauptsitz einer UN-Einrichtung- des Freiwilligenprogramms der Vereinten Nationen (UNV), eines Spezialorgans- geworden. Dies war der Anlaß des fünften Besuchs von UN-Generalsekretär Boutros Boutros-Ghali in… mehr

  • Auf dem Bild sieht man UN-Blauhelme die sich einem UN-Camp nähern

    UN-Blauhelme im Südsudan – Mission failed?

    16.11.2016
    In Sichtweite von UN-Blauhelmen kam es im Juli 2016 zu schweren Gewalttaten gegenüber der Zivilbevölkerung. Eine von den Vereinten Nationen eingesetzte Untersuchungskommission legte nun ein umfassendes Gutachten vor, das den UN-Soldaten schweres… mehr

  • ›Agenda für den Frieden‹

    ›Agenda für den Frieden‹

    01.10.1992
    ›Agenda für den Frieden‹: Boutros Boutros-Ghali legt Vorschläge für die vorbeugende Diplomatie, Friedensschaffung und Friedenssicherung vor - Definitionen - Überlegungen zu Liquiditätsproblemen - Durchbruch steht noch aus (23). mehr

  • Von der Autorität der Weltorganisation

    Der UN-Generalsekretär vor der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten NationenVon der Autorität der Weltorganisation

    01.08.1983
    In dem Jahr, in dem sich der Beitritt der beiden deutschen Staaten zu den Vereinten Nationen zum zehnten Male jährt, stattete Generalsekretär Pérez de Cuéllar der Bundesrepublik Deutschland (und kurz darauf auch der Deutschen Demokratischen Republik)… mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 1/1993

    VEREINTE NATIONEN Heft 1/1993

    01.02.1993