Menü

Globale Finanz- und Wirtschaftskrisen bewältigen

Trotz globaler Institutionen wie der Bretton-Woods-Institutionen und in den Vereinten Nationen der Wirtschafts- und Sozialrats konnte die globale Finanz- und Wirtschaftskrise nicht verhindert werden.

Die Industriestaaten haben die Vereinten Nationen nie als Forum für multilaterale Wirtschaftsverhandlungen genutzt, sondern sind auf die G-7/8 ausgewichen. Trotz ihrer Schwächen sind die G-20 ein wichtiger Schritt.

In den UN wurde nach alternativen Wegen gesucht, um ein gerechteres und krisenresistenteres Finanz- und Wirtschaftssystem zu errichten, so z.B. mit der Handels- und Entwicklungskonferenz der Vereinten Nationen (UNCTAD) ...

Das könnte Sie auch interessieren


  • Irak: Engagement der internationalen Staatengemeinschaft darf nicht nachlassen

    18.05.2016
    Der Irak steht vor gewaltigen Herausforderungen. Eine politische Krise blockiert die Regierung und den Aussöhnungsprozess zwischen den verschiedenen Volks- und Religionsgruppen. Die islamistische Terrormiliz IS nutzt diese fragile Situation aus und… mehr

  • Donald Trump, der gewählte 45. Präsident der USA, auf einer Veranstaltung im Jahr 2011. Foto: Gage Skidmore

    Präsident Trump: Zwischen Isolationismus und Kraftmeierei

    13.11.2016
    Es gehört zu einer beliebten Übung der Europäer, die Außenpolitik der Vereinigten Staaten zu kritisieren. Jetzt wo Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA gewählt ist, wird sich so mancher die alte Ordnungsmacht USA wohl bald zurückwünschen. Es… mehr

  • Auf dem Bild sieht man UN-Blauhelme die sich einem UN-Camp nähern

    UN-Blauhelme im Südsudan – Mission failed?

    16.11.2016
    In Sichtweite von UN-Blauhelmen kam es im Juli 2016 zu schweren Gewalttaten gegenüber der Zivilbevölkerung. Eine von den Vereinten Nationen eingesetzte Untersuchungskommission legte nun ein umfassendes Gutachten vor, das den UN-Soldaten schweres… mehr

  • Bundesaußenminister Steinmeier, die Preisträger Kane und de Mistura, DGVN-Vorsitzender Dzembritzki

    Bericht zur Verleihung der Dag-Hammarskjöld-Ehrenmedaille 2016

    07.12.2016
    Drei Jahre nach der letztmaligen Verleihung der Dag-Hammarskjöld-Ehrenmedaille an Professor Benjamin Ferencz und den Internationalen Strafgerichtshof wurden mit ebendieser am 22. November 2016 erneut bedeutende Persönlichkeiten für ihren Einsatz zur… mehr

  • Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der WHO, im Mai 2018 bei einer Pressekonferenz zum Ausbruch der Ebola-Epidemie

    Die Rolle der WHO im Kampf gegen Covid-19

    31.03.2020
    Auch wenn es wenig wahrgenommen wird: Die Weltgesundheits­organi­sation (WHO) nimmt in der aktuellen Corona-Pandemie eine zentrale Rolle ein. Als Koordinator, Monitor und Kooperationspartner setzt sie leise, zäh und beständig Standards, die allen… mehr