Menü

Gestrafftes Programm Menschenrechts-Unterkommission: 49. und 50. Tagung

Menschenrechts-Unterkommission: 49. und 50. Tagung – Abschluß zahlreicher Studien – Verabschiedung eines Konventionsentwurfs über erzwungenes Verschwinden – Erstmals namentliche Nennung der Opfer von Menschenrechtsverletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Menschenrechtserziehungsdekade

    Menschenrechts-Unterkommission: 55. TagungMenschenrechtserziehungsdekade

    01.12.2004
    Menschenrechts-Unterkommission: 55. Tagung – Zugang zu Trinkwasser verbessern – gegenwärtige Formen von Sklaverei angeprangert – Auslieferung bei drohender Todesstrafe unterlassen. mehr

  • Iran

    Iran

    01.06.1984
    Iran: 5 000 offiziell bekanntgewordene Hinrichtungen seit 1979 - Teheran wirft Menschenrechtskommission Befangenheit vor (27). mehr

  • Menschenrechtsrat

    Tagungen 2008Menschenrechtsrat

    17.04.2009
    - Umstrittene Ländermandate - Fakultativprotokoll zum Sozialpakt verabschiedet - UPR im ersten Jahr mehr

  • Vorbereitende Maßnahmen zur Anwendung der VN-Menschenrechtspakte

    Vorbereitende Maßnahmen zur Anwendung der VN-Menschenrechtspakte

    01.12.1976
    Im Jahre 1976 sind die beiden Menschenrechtspakte der Vereinten Nationen in Kraft getreten. Ihre Ausarbeitung war von der Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen im Jahre 1947 begonnen worden. Die Entwürfe der Kommission wurden im Jahre 1954… mehr

  • Terrorismusbekämpfung schränkt Menschenrechte ein

    Menschenrechtsausschuß: 77.–79. Tagung des CCPRTerrorismusbekämpfung schränkt Menschenrechte ein

    01.12.2004
    Menschenrechtsausschuß: 77.–79. Tagung des CCPR – Kritik an Vorschlägen des Generalsekretärs – Stand der Individualbeschwerden so hoch wie nie – Polygamie und Genitalverstümmelung in Mali – zu viele Staatenlose in Estland. mehr