Menü

Gefahren von Amnestieregelungen Menschenrechtsausschuß: 68.-70. Tagung

Menschenrechtsausschuß: 68.-70. Tagung – Rückzug Trinidad und Tobagos vom Individualbeschwerdeverfahren – Zivildienst in manchen Ländern doppelt so lange wie der Wehrdienst – Straffreiheit für Schwangerschaftsabbruch nach Vergewaltigung gefordert – Polygamie nicht paktkonform.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Frieden oder Gerechtigkeit

    Menschenrechtsausschuß: 62.-64. TagungFrieden oder Gerechtigkeit

    01.10.1999
    Menschenrechtsausschuß: 62.-64. Tagung – Inanspruchnahme der Individualbeschwerde – Mitteleinwerbung für Menschenrechtsarbeit – Grundrechte und Ausnahmezustand – Lebensgefährliche Abschiebungen. mehr

  • Fingerabdruck und Iriserkennung

    Menschenrechtsausschuß: 65.-67. TagungFingerabdruck und Iriserkennung

    01.12.2000
    Menschenrechtsausschuß: 65.-67. Tagung - Heimliche Abtreibungen als Gefahr für die Frauen —Ungesühnte Verbrechen der Roten Khmer - Norwegen und die Glaubensfreiheit - China als Herr über Macao und Hongkong. mehr

  • Überlastetes Expertengremium

    Menschenrechtsausschuss: 59.-61.TagungÜberlastetes Expertengremium

    10.12.1998
    Menschenrechtsausschuss: 59. - 61.Tagung - Zwei Jahrzehnte Individualbeschwerdeverfahren - Diskriminierung der Frau in Indien und Sudan - Diktaturen in Irak, Sudan und Belarus erschweren Umsetzung des Paktes. mehr

  • Menschenrechtsausschuß

    56. - 58. TagungMenschenrechtsausschuß

    01.04.1997
    Menschenrechtsausschuß: 56.-58. Tagung - Kein Verkauf der ›Satanischen Verse‹ in Mauritius - Willkürherrschaft in Nigeria - Dänische Doggen - Ungewisse Zukunft der Menschenrechte in Hongkong. mehr

  • Wien+20: Menschenrechtsschutz heute

    VEREINTE NATIONEN Heft 4/2013Wien+20: Menschenrechtsschutz heute

    19.08.2013