Menü

Frieden durch Bildung

Buchbesprechung des Buches von: Aigul Kulnazarova/ Christian Ydessen (Hrsg.), UNESCO Without Borders. Educational Campaigns for International Understanding, London: Routledge 2017

Das könnte Sie auch interessieren


  • Der Schutz von Kulturerbestätten

    17.02.2016
    Die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) kontrolliert seit Sommer 2013 weite Gebiete in Syrien und Irak und terrorisiert die dortige Bevölkerung. Unzählige Menschen fliehen vor den bewaffneten Auseinandersetzungen in ihrer Heimat, vor Gewalt,… mehr

  • Portrait Klaus Hüfner

    UNESCO bald bankrott?

    25.11.2016
    Seit 2011 zahlen die USA aus Protest gegen die Mitgliedschaft Palästinas nicht mehr ihren jährlichen Pflichtbeitrag zum ordentlichen UNESCO-Haushalt. Ihr Schuldenberg ist inzwischen auf 471 Mio. US-Dollar angewachsen. Im kommenden Jahr werden die USA… mehr

  • UNESCO stärken, multilaterale Zusammenarbeit ausbauen

    18.10.2017
    Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) bedauert den am 12. Oktober 2017 angekündigten Schritt der USA und Israels, zum Ende des Jahres 2018 aus der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur… mehr

  • Ein wunderschöne Bucht, kleiner Strand, wenige Häuser und Bäume und türkisblaues Meer

    Kulturerbe trifft Klimawandel

    01.09.2017
    Die schönsten Wochen des Jahres sind vorbei. Was bleibt davon in Erinnerung? Ruhige Buchten, türkisblaues Meer und eine kleine, gemütliche Strandbar oder die Bilder von den vielen Wetterkatastrophen in Italien, den Schlammlawinen und Murenabgängen in… mehr

  • Kann es eine neue UNESCO geben?

    29.10.2017
    Die 39. Generalkonferenz soll deutliche Zeichen eines Neuanfangs setzen. Einfach wird das nicht. In diesem Beitrag äußert Klaus Hüfner, Präsidiumsmitglied der DGVN und Ehrenmitglied der Deutschen UNESCO-Kommission, seine Meinung zur Frage, welche… mehr