Menü

Ergebnis der Welthandeslkonferenz aus westlicher Sicht

Niemand konnte erwarten, daß die Genfer Welthandelskonferenz t während 3 Monaten die vielfältigen und schwierigen Probleme, welche der wirtschaftliche Aufbau in den Entwicklungsländern im weltwirtschaftlichen Zusammenhang stellt, lösen würde. Aber die Konferenz hat geleistet, was eine Versammlung von Vertretern aus 119 großen und kleinen, armen und reichen, industrialisierten und agrarischen, kommunistischen und westlichen, planwirtschaftlich und marktwirtschaftlich ausgerichteten Staaten allein vollbringen konnte: Beginn des umfassenden Dialogs über die Fragen des Wirtschaftswachstums in den wirtschaftlich weniger entwickelten Gebieten der Welt und die grundsätzliche Einigung über die Einrichtungen, in denen der in Genf begonnene Dialog fortgesetzt werden kann und soll.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Wie die Afrika-Politik der G20 den Agenda 2030-Prozess unterminiert

    10.12.2018
    Afrikanische Länder sollen für privates Kapital attraktiver werden. Wenn sich die Rahmenbedingungen nicht ändern, werden durch solche Investitionen aber neue Ausplünderungszyklen befördert. mehr

  • Digitalisierung gerecht (be-)steuern

    13.12.2018
    Die Digitalisierung bringt eine völlig neue Form der Wertschöpfung mit sich. Das derzeitige internationale Steuersystem darauf nicht ausgelegt. Eine grundlegende Reform sollte nicht im Rahmen der OECD, sondern auf UN-Ebene passieren. mehr

  • Der Dialog geht weiter - Ergebnisse von UNCTAD IV

    Der Dialog geht weiter - Ergebnisse von UNCTAD IV

    01.08.1976
    Nach 26 schwierigen, zum Schluss dramatischen Sitzungstagen wurde in den Morgenstunden des 31. März 1976 die 4. VN-Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD IV) mit Kompromissbeschlüssen beendet. Im deutschen Bundestag bezeichnete die Regierung… mehr

  • UNCTAD V

    UNCTAD V

    01.04.1979
    UNCTAD V: Vorschau auf Manila (18). mehr

  • UNCTAD VII

    UNCTAD VII

    01.12.1987
    UNCTAD VII: Nettotransfer in die Industrieländer - Positives Ergebnis trotz skeptischer Erwartungen - Recht auf Entwicklung vor Pflicht zum Schuldendienst (37). mehr