Menü

»Eine schlagkräftigere UN liegt in unserem ureigenen Interesse.«

Interview mit Christoph Heusgen, Ständiger Vertreter Deutschlands bei den Vereinten Nationen, über seine Tätigkeit in New York, die Kandidatur der Bundesrepublik für den UN-Sicherheitsrat und Deutschlands internationale Verantwortung.

Das könnte Sie auch interessieren


  • FAO

    FAO

    01.06.1992
    FAO: Mitgliedschaft von regionalen Organisationen zur wirtschaftlichen Integration zugelassen - Satzungsänderung - EG-Beitritt - Folgen im UN-System noch ungewiss (16). mehr

  • Sitzplatz des Präsidenten im Sicherheitsrat mit Blick in den Plenarsaal

    Deutschland im Sicherheitsrat: Auch Diplomatie braucht Deutlichkeit

    29.05.2019
    Die Verabschiedung der Resolution 2467 gegen sexuelle Gewalt in Konflikten ist ein Erfolg der deutschen Rats­präsi­dentschaft. Doch es bleiben Herausforderungen: Vor allem sollte sich die Bundesregierung nicht scheuen, auf die Durchsetzung von… mehr

  • Profil zeigen: Deutschlands Kandidatur für den Sicherheitsrat

    Profil zeigen: Deutschlands Kandidatur für den Sicherheitsrat

    24.04.2018
    Deutschlands Kandidatur für einen nichtständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat für die Jahre 2019/2020 ist kein Selbstläufer. Die Mitbewerber um die zwei Sitze, Belgien und Israel, können mit Deutschlands wenig innovativer Kampagne mithalten. Wird… mehr

  • Reformbedarf kein Grund für Beitragsverweigerung

    Rede des deutschen Außenministers vor der 51. UN-Generalversammlung (25. September 1996)Reformbedarf kein Grund für Beitragsverweigerung

    01.12.1996
    Im letzten Jahr haben wir die Bilanz eines halben Jahrhunderts UN-Geschichte gezogen. Der Stein, den wir wie Sisyphus den Berg hinaufschleppen, scheint immer wieder ein Stuck zurückzurollen. Das darf uns nicht entmutigen. Es bleibt unsere… mehr

  • Uno à la mode

    Uno à la mode

    01.06.1991
    Wer außenpolitisch auf sich hält, trägt hierzulande derzeit Uno. Den modischen Trend bestimmt die immer wieder wunschhaft getroffene Feststellung, die Welt erwarte von dem geeinten Deutschland die Übernahme von mehr internationaler Verantwortung. Die… mehr