Menü

Das könnte Sie auch interessieren


  • Die DGVN trauert um Javier Pérez de Cuéllar

    04.03.2020
    Javier Pérez de Cuéllar, der fünfte Generalsekretär der Vereinten Nationen, ist im Alter von 100 Jahren verstorben. In seinen zwei Amtszeiten als Generalsekretär (1982 bis 1991) hat er die UN durch eine angespannte Haushaltslage und ein turbulentes… mehr

  • Ernüchterung, Erfolg, Erleichterung

    Zur Amtszeit von Javier Pérez de Cuéllar ( 1982-1991 )Ernüchterung, Erfolg, Erleichterung

    01.02.1992
    Zu Beginn seiner Amtszeit als Generalsekretär der Vereinten Nationen erlebte Javier Pérez de Cuéllar eine demütigende Niederlage in Lateinamerika; mit einem strahlenden Sieg in El Salvador gelang es ihm zehn Jahre später, die Fackel standesgemäß an… mehr

  • Zentrale Stellung der Weltorganisation im internationalen System wird anerkannt

    Bericht des Generalsekretärs über die Tätigkeit der Vereinten Nationen an die 46.GeneralversammlungZentrale Stellung der Weltorganisation im internationalen System wird anerkannt

    01.12.1991
    Das Berichtsjahr fällt in einen Zeitabschnitt, in dem sich eine große geschichtliche Wende vollzogen hat. Selbst währenddem dieser Bericht noch geschrieben wird, verändern die Ereignisse die politische Landkarte eines großen Teils der nordeurasischen… mehr

  • Anzeichen für eine neuerliche Anerkennung der Vereinten Nationen

    Bericht des Generalsekretärs über die Arbeit der Organisation an die 42. GeneralversammlungAnzeichen für eine neuerliche Anerkennung der Vereinten Nationen

    01.10.1987
    Inmitten fortdauernder regionaler Zerwürfnisse und wirtschaftlicher und sozialer Notstände hat es im vergangenen Jahr Anlässe gegeben, bei denen sich unter den Nationen eine größere Solidarität bei der Auseinandersetzung mit schwerwiegenden Problemen… mehr

  • Von der Verantwortung der Wissenschaftler für die Festigung des Friedens

    Der Generalsekretär der Vereinten Nationen vor der Universität OsnabrückVon der Verantwortung der Wissenschaftler für die Festigung des Friedens

    01.08.1986
    ›Es ist eine Ehre, die Doktorwürde dieser Universität verliehen zu bekommen. Für mich bedeutet dies den Ausdruck Ihrer Wertschätzung für die Arbeit der Vereinten Nationen und Ihrer Unterstützung für die Bemühungen der Vereinten Nationen um Frieden,… mehr